♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧

♠ Jeder kennt das Gefühl, verloren zu sein. Ein Nichts unter Allem. Jeder kennt das Gefühl, jemanden verloren zu haben. Aber dieses Gefühl kann man beheben. Du musst nur wissen wie. ♠
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die aktivsten Beitragsschreiber
Sarana Yamanaka
 
Sasuke Uchiha
 
Pain
 
Leroy Tokobushi
 
Amaya
 
Sakura Haruno
 
Kira Uchiha
 
Zaru Uchiha
 
Tobi
 
Tsukane Yoshino Ito
 
Neueste Themen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Mi Nov 09, 2011 5:42 am

Teilen | 
 

 Uchiha Itachi

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Uchiha Itachi   Di Dez 13, 2011 8:57 pm


Name:
Uchiha Itachi

Nickname:
/


Geschlecht:
Männlich

Alter:
21

Blutgruppe:
AB

Wohnort:
ehemalig Konoha



Größe:
178 cm

Gewicht:
58 kg

Haarfarbe:
Schwarz

Augenfarbe:
Schwarz

Aussehen:
Itachi hat trägt den berühmten Mantel der Akatsuki Organisation, dieser ist schwarz worauf sich die roten Wolken befinden, die weiß umrandet sind. Überhaupt trägt er ein schwarzes Stirnband an seiner Stirn wo das Konoha Wappen durchgestrichen ist. Als Oberteil trägt er ein graues Shirt mit kurzen Ärmeln, außerdem ist der Schnitt am Hals des Shirts ein Netz. Die Hose ist ebenfalls grau. Um den Hals trägt er eine Kette mit 3 Anhängern daran. Außerdem trägt er am rechten Zeigefinger den Akatsuki Ring.

Merkmale:
Ring am rechten Ringfinger, Akatsuki Mantel



Persönlichkeit:
Itachi ist stets sehr ruhig und besonnen. Sein Bruder Sasuke vergötterte ihn und sah in jeder Hinsicht zu ihm auf. Er bewunderte ihn, wollte von ihm lernen, mit ihm trainieren und ihm immer nacheifern. Doch Itachi verhielt sich äußerst widersprüchlich Sasuke gegenüber: Häufig wies er ihn zurück, wenn Sasuke um eine Trainingsstunde bat. Itachi wimmelte ihn dann ab und vertröstete ihn mit "Nächstes Mal vielleicht." Solche Antworten erschütterten Sasuke zutiefst, sehnte er sich doch nach Liebe und Anerkennung. In anderen Situationen aber war Itachi der herzensgute große Bruder, trug Sasuke Huckepack, lachte mit ihm, trainierte ihn und gab Sasuke die Liebe, die er wollte. Meistens allerdings nur, um ihn kurz darauf wieder zu enttäuschen, da er etwas anderes vorhatte...
In Wahrheit spielte Itachi diese böse, Sasuke enttäuschende Seite nur vor, um Sasukes Hass auf ihn zu wecken. Itachi wollte nicht, dass Sasuke jemals die Wahrheit über ihn erfahren sollte, spielte Itachi doch den abtrünnigen, mordenden Uchiha, nur um letztendlich von Sasuke getötet zu werden, um die Ehre des Uchiha-Clans wiederherzustellen. Itachi liebte seinen Bruder so sehr, dass er nur diesen bei der Ausrottung des Clans verschonte, da er es nicht übers Herz brachte, ihn zu töten. Itachi hat als er Konoha und Sasuke verließ, sogar geweint, weil es ihm so weh tat.
Itachi hatte in seiner Kindheit schon viele Kriege mit angesehen. Somit war er traumatisiert und wollte Auseinandersetzungen immer vermeiden. Kisame empfindet ihn jedoch als grausamen Menschen, da er ohne zu zögern seinen kleinen Bruder folterte. Insgesamt ist Itachi im Gegensatz zu den meisten anderen Akatsukimitgliedern eher ruhig und hält sich raus, wenn die Anderen darum streiten, wer gegen wen kämpft.
Itachi trat Akatsuki nur bei, um das Dorf von innen heraus zu beschützen.
Typisch für Itachi ist, dass er fast immer sein Sharingan aktiviert hat, auch wenn das gar nicht nötig wäre. Ein Grund dafür könnte möglicherwiese sein, dass seine Augen durch das Mangekyou Sharingan so sehr geschädigt sind, dass er mit seinen normalen Augen kaum noch etwas sehen kann.

Likes:
Tee, seinen Bruder, Konoha, Confiserien zu besuchen,Reisbällchen mit Seetank und Salat

Dislikes:
Kämpfen, Steak

Anderes:
Sein Lieblingswort ist Frieden



Jutsus und Anderes:

Magen: Kyōten Chiten
Bei Magen: Kyōten Chiten (魔幻・鏡天地転, "Dämonische Illusion: Himmelsspiegel, Erdumtausch") schleudert Itachi mit seinem Sharingan feindliche Genjutsu zum Gegner zurück.

Utakata
Utakata (泡沫, in etwa "Vergänglichkeit") ist ein Genjutsu bei dem der Gegner mit alptraumhaften Bildern gequält wird.
Bei Magen: Kasegui no Jutsu (魔幻・枷杭の術, "Dämonische Illusion: Technik der Pfahlfessel") wird das Opfer in eine Illusion geworfen, in der es mit mehreren riesigen Nägeln gepfählt ist und sich nicht bewegen kann.

Kage Bunshin no Jutsu
Kage Bunshin no Jutsu (影分身の術, "Technik der Schattenkörperteilung") ist eine Technik, mit der man einen Doppelgänger von sich selbst erschafft, der den Gegner angreifen kann.

Karasu Bunshin no Jutsu
Bei Karasu Bunshin no Jutsu (烏分身の術, "Technik der Krähenkörperteilung") kann sich der Anwender in einen Krähenschwarm auflösen und wieder zusammensetzen.

Bunshin Daibakuha
Bei Bunshin Daibakuha (分身大爆破, "Große explodierende Doppelgängerzerstörung") erschafft der Anwender einen Doppelgänger, den er in der Nähe des Gegners explodieren lassen kann.

Katon: Gōkakyū no Jutsu
Bei Katon: Gōkakyū no Jutsu (火遁・豪火球の術, "Feuerfreisetzung: Technik der großen Feuerkugel") schießt der Anwender eine große kugelförmige Flamme aus dem Mund.

Katon: Hōsenka no Jutsu
Bei Katon: Hōsenka no Jutsu (火遁・鳳仙火の術, etwa "Feuerfreisetzung: Technik des mystischen Phönixfeuers") feuert der Anwender mehrere kleine Feuerbälle aus dem Mund, die mit Chakra gesteuert werden.

Suiton: Suigadan
Bei Suiton: Suigadan (水遁・水牙弾, "Wasserfreisetzung: Wasserreißzahngeschoss") formen sich aus Wasser eine Reihe von rotierenden Stacheln, die auf den Gegner zurasen.

Sharingan
Das Sharingan (写輪眼, "Kopierauge") ist ein Dōjutsu, das es dem Anwender erlaubt, Bewegungen und Techniken des Gegners zu durchschauen und vorherzusehen.

Mangekyō Sharingan
Das Mangekyō Sharingan (万華鏡写輪眼, "Kaleidoskop-Kopierkreisauge") ist die Weiterentwicklung des Sharingan und bietet dem
Anwender neben genannten Vorteilen noch den Zugriff auf eine Reihe mächtiger Techniken.

Amaterasu
Mit Amaterasu (天照, "Amaterasu") erschafft der Anwender in seinem Blickfeld allesverzehrende, schwarze Flammen, die nur schwer gelöscht werden können.

Tsukuyomi
Tsukuyomi Mit Tsukuyomi (月読, "Tsukuyomi") wirft der Anwender seinen Gegner in eine Traumwelt, die er nach Belieben formen kann und quält ihn dort.

Susanoo
Bei Susanoo (須佐能乎, "Susanoo") erschafft der Anwender einen geisterhaften Samurai, der ihm im Kampf hilft.

Tensha Fūin: Amaterasu
Mit Tensha Fūin: Amaterasu (転写封印・天照, wörtlich "Übertragendes Änderungssiegel: Amaterasu") kann Itachi sein Amaterasu auf andere Personen übertragen.

Rang:
Akatsuki mit Rang auf Anbu

Chakraaffinität:
Katon und Suiton

Spezialisierung:
Genjutsu, sowie Nin und Tai-Jutsu


Kampfstil:

Itachi ist ein Nin-, Gen- und Tai-Jutsu-Spezialist. Mit seinem Sharingan hat er viele Jutsus kopiert und kann seinen Gegner in ein Gen-Jutsu fangen, wenn er ihm in die Augen sieht oder mit einem Finger auf ihn zeigt. Da er gegen mehrere Mitglieder seines Clan im Nahkampf kämpfte ist anzunehmen, dass er große Tai-Jutsu Fähigkeiten besitzt. Itachi besitzt das Mangekyou Sharingan, damit kann er Tsukuyomi nutzen. Dabei wird der Gegner in eine andere Dimension befördert, in der Itachi die Kontrolle über Raum und Zeit hat. Außerdem beherrscht er Amaterasu und kann ebenfalls Susano'o beschwören. Wenn er Susano'o mit dem Yatas Spiegel verbindet, kann er es als Schutzschild benutzen. Er kann es aber auch mit dem Schwertes von Totsuka verbinden. Wenn er jemanden mit diesem Schwert trifft, wird er in einem "ewigen" Gen-jutsu gefangen.

Stärken:
Nin, Tai und Genjutsu

Schwächen:
das er halbwegs Blind ist

Ausrüstung:
Kunai's, Shuriken


Bestrittene Missionen:
D-Rang: 53
C-Rang: 152
B-Rang: 134
A-Rang: 0
S-Rang: 1


Team/Sensei/Partner:
Kisame/Madara/Kisame

Besonderes:
Besitzt das Mangekyou Sharingan


Nin-Jutsu:
5

Tai-Jutsu:
4,5

Gen-Jutsu:
5


Intelligenz:
5

Kraft:
3,5

Geschwindigkeit:
5

Chakravolumen:
35,5

Chakrakontrolle:
5




Familie:

Mutter:
Mikoto Uchiha
Vater:
Fugaku Uchiha

Schwester:
/
Bruder:
Sasuke Uchiha

Clan:
Uchiha


Ziel:
Seinen Bruder und Konoha zu Beschützen


Story:

Kindheit
Itachi wurde in einen der mächtigsten Clans Konohas hinein geboren. Doch seine Kindheit verlief anfangs nicht so schön, wie die anderer Kinder. Er wuchs während des 3. Shinobi-Weltkriegs auf und musste, als er gerade einmal 4 Jahre alt war, miterleben, wie viele Menschen aus seinem Umfeld starben. Diese Ereignisse zeichneten ihn für sein ganzes Leben. Er setzte es sich zum Ziel, ein starker Shinobi zu werden und künftige Kriege zu verhindern. Dies spiegelte sich in seinen Leistungen auf der Akademie wieder. Er war stets der Beste und zeigte schon früh große Talente in den Ninja-Künsten. Im Alter von 8 Jahren erweckte er schließlich sein Sharingan und galt somit als großes Talent im Uchiha-Clan.

Ausrottung des Clans
Es begann damit, dass Itachi seinen besten Freund Shisui Uchiha umbrachte, um das Mangekyou Sharingan zu erhalten. Daraufhin beschuldigten viele Mitglieder der Konoha-Polizeiwache Itachi des Mordes an Shisui, da nur diese Beiden nicht bei einer Versammlung des Clans anwesend waren. Itachi griff, rasend vor Wut, die Polizisten an und starrte, als sein Vater den Streit beendete, diesen hasserfüllt mit dem Mangekyou Sharingan an, ohne dass dieser es sah. Zu diesem Zeitpunkt sah Sasuke das Mangekyou Sharingan zum ersten Mal.
Als Sasuke einige Monate später verspätet vom Shuriken-Training kam, fand er alle Mitglieder des Uchiha-Clans tot auf. Kurz darauf sah er auch seine Eltern und Itachi. Itachi war noch am Leben, und Sasuke fragte verwirrt, was passiert sei. Itachi antwortete nicht, sondern benutzte sein Mangekyou Sharingan und zeigte seinem kleinen Bruder mit Tsukuyomi, wie er ihre Eltern ermordete und auch den Rest des Clans tötete. Sasuke lief panisch vor Itachi weg, wurde jedoch schnell von ihm eingeholt. Er nutzte die Gelegenheit, um seinen Bruder zu fragen, warum er dies getan hatte. Er bekam aber keine Antwort von Itachi darauf, sondern nur soviel: Sasuke solle kämpfen, trainieren, und stärker werden, bis er -genau wie Itachi- das Mangekyou Sharingan erlernt hatte, und dann zu ihm zurückkommen. In der Zwischenzeit sollte Sasuke ihn hassen und verachten. Seit diesem Zeitpunkt will Sasuke nur noch stark genug werden, um Rache zu üben und seinen Bruder zu töten.

In Wahrheit jedoch bekam Itachi von Konohas Dorfältesten den Auftrag, die Mitglieder des Uchiha-Clans zu töten.
Die Dorfältesten von Konoha vermuteten nämlich, dass der Uchiha-Clan plante, in Konoha die Macht zu ergreifen, um so der jahrelangen Diskiminierung durch die Regierung zu entfliehen. Dadurch wäre es zu einem neuen Krieg gekommen, den die Dorfältesten mit dieser Maßnahme verhindern wollten. Der maskierte Mann, der sich selbst Madara Uchiha nennt, half Itachi bei dem Massenmord. Jedoch brachte es Itachi nicht übers Herz, seinen unschuldigen kleinen Bruder zu töten. Da er Sasukes Überleben sichern wollte, forderte er ihn dazu auf, Rache zu nehmen und hart zu trainieren, sodass er Itachi eines Tages töten und Vergeltung für seine ermordete Familie üben könne. Dies sollte allerdings nur dazu führen, dass der Uchiha-Clan wieder zu Ansehen gelangt, da so der letzte überlebende Uchiha den abtrünnigen Itachi ermordert und somit etwas Gutes getan hätte.

Von Danzou (der wie auch der 3. Hokage und seine beiden Berater über die Wahrheit bescheid wusste) forderte Itachi, niemals Hand an Sasuke anzulegen, da er sonst alle Geheimnisse Konohas preisgeben würde. Den 3. Hokage bat Itachi, Sasuke niemals die Wahrheit zu erzählen, um seinen Glauben an die Ehre des Uchiha-Clans nicht zu zerstören. Danach verließ Itachi das Dorf als Geächteter, um sich auf den Tag vorzubereiten, an dem er gegen seinen kleinen Bruder kämpfen muss.

Zeit bei Akatsuki
Nach dem Attentat auf die übrigen Miglieder des Uchiha-Clans verlässt Itachi Konohagakure und sucht die Organisation Akatsuki auf, um sich ihr anzuschließen. Dort begegnet er unter anderem Orochimaru wieder, dem er nach einer kurzen Auseinandersetzung, da dieser versucht hat, Itachi anzugreifen um dessen Körper zu übernehmen, die linke Hand abschlägt. Orochimaru verlässt daraufhin Akatsuki.
Außerdem ist bekannt, dass Itachi Deidara, den er in einem kurzen Kampf überlistet, für die Organisation gewinnt, der seinerseits den Auftrag erhält, Orochimaru auszuschalten.
Itachi wird Kisame Hoshigaki, ein ehemaliges Mitglied der Shinobi-Schwertkämpfer aus Kirigakure als Partner zugeteilt, mit dem er unter anderem den Auftrag erhält, nach Konohagakure zu gehen und dort den Jinchuuriki des Kyuubi, Naruto Uzumaki zu holen.
Später wird bekannt, dass Itachi sich Akatsuki nur anschloss, um von Madara Uchiha zu lernen, wie man noch mehr Macht bekommt als dieser selbst, um von Innen heraus Konoha zu beschützen.
Nach oben Nach unten
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   Mi Dez 14, 2011 2:35 am

Ein sehr ausführlicher und sehr guter Steckbrief! Ich habe nichts anzumerken! Also:

♥ANGENOMMEN♥

_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Uchiha Itachi
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Naruto Shippuuden (Neustart)
» Das verlorene Bild [Madoka & Setsuna]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧ :: νσя ∂єм RPG :: ♧ Angenommene Steckbriefe ♧-
Gehe zu: