♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧

♠ Jeder kennt das Gefühl, verloren zu sein. Ein Nichts unter Allem. Jeder kennt das Gefühl, jemanden verloren zu haben. Aber dieses Gefühl kann man beheben. Du musst nur wissen wie. ♠
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die aktivsten Beitragsschreiber
Sarana Yamanaka
 
Sasuke Uchiha
 
Pain
 
Leroy Tokobushi
 
Amaya
 
Sakura Haruno
 
Kira Uchiha
 
Zaru Uchiha
 
Tobi
 
Tsukane Yoshino Ito
 
Neueste Themen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Mi Nov 09, 2011 5:42 am

Teilen | 
 

 Zerstörte Häuserreihe

Nach unten 
AutorNachricht
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Zerstörte Häuserreihe   Do Jan 26, 2012 6:45 am

Leroy's First Post.

Fröhlich hüpfend lief ich durch die Ruinen, in welchen ich gar nicht hätte sein dürfen. Sie zählten zu Konoha wie der Regen zu Amegakure. Ach, wie ich diese ländlichen Vergleiche doch liebte.
Zurück zum Thema. Ich befand mich hier auch nur, weil ich gerne etwas verbotenes tat. Was oft schwerwiegende Konsequenzen mit sich trug. Haha. Egal.
Schließlich, als ich mit meinem gespringe zum ende kam, stand ich in einem schrecklich zerfallenen Haus, dessen Einrichtung nur aus Steinen und Sand bestand. Irgendwie machte mich dieser Ort traurig. Depressiv.
Irgendwas.. nicht irdisches zog mich auf einmal auf die Knie. Hier kniete ich nun in einem vollkommen zerstörten Haus, das von der Witterung arg mitgenommen wurde..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   Do Jan 26, 2012 8:11 am

Ich lief durch die Ruinen Konoha's. Manchmal zog es mich in die Geschichte meines Dorfes. Ich stellte mir dann meine Urväter vor, wie sie versuchten ihr Reich zu beschützen. Ein eher kühles Lächeln machte sich auf meinen Lippen erkennbar. Kriege waren schrecklich, aber wenn man bedachte, dass ich ein Biju in mir trug, war ich andauernd 'umkämpft'. Die Akatsuki wollten meinen Biju. Aber ich konnte ihnen immer wieder entkommen.
Das Lächeln verschwand, als ich ein Chakra spürte, welches mir nicht bekannt war. Ich ging immer schneller, bis ich nur noch wenige Meter vor meinem Gegenüber stand. Ich kannte ihn nicht.
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   Do Jan 26, 2012 8:27 am

Mit meinen Finger zeichnete ich verwirrende Sachen in den Sand. Und als ich es mir dann ansah, mein 'Kunstwerk', wusste ich nicht einmal mehr, was es darstellen sollte, oder was ich damit bezwecken wollte.
Solche Orte machten mich traurig, nachdenklich.. Und gerade fühlte ich mich schuldig für das, was hier geschehen ist.
Schreckhaft fuhr ich hoch, als ich plötzlich ein anderes Chakra spürte, doch dann bemerken musste, dass die Fremde Person schon fast hinter mir stand.
Ich drehte mich um 90° und blickte diesem jungen Herrn in die Augen, welche ein gewissen Feeling verbreiteten, was mich noch deprimierter stimmte.
Meine Hände hob ich leicht und zeigte eine halbe Abwehrhaltung. An dem Stirnband sah man ihm an. Er war Konoha-Nin. Shit.
Vielleicht hatte ich ja Glück, und er war gut gesinnt. Haha. Joke. Als ob sowas sei.
Nervös spielte ich an meinem Lippenpiercings und zuckte mit den Fingern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   Sa Jan 28, 2012 3:21 am

Da er kein Stirnband trug, war klar, dass er ein Nukenin war. Aber wieso sollte ich ihn deshalb angreifen? Er ging ja schon in eine halbe Verteidigungshaltung über. Ich blieb einfach so stehen. Mein Gesichtsausdruck so kalt und unnahrbar wie eh und je. Solange er mir nichts tat, würde ich ihm ebenfalls nichts tun. Ich war nicht für den Krieg und nicht für den Kampf. Ich musste hier niemanden beschützen, also war es mir egal, was hier geschehen würde. "Hallo Fremder. Was tust Du an einem solch kulturellen Ort wie diesem?", machte ich also den ersten Schritt. Ich war noch nie unhöflich gewesen und das würde ich auch niemals werden. Also war es von mir aus eine gute Sache- normale Formalität- ihn zu begrüßen.
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   Sa Jan 28, 2012 3:50 am

Als ich seine Stimme vernahm, und diese dann mit seinem Gesichtsausdruck verglich, schien es fast wie ein Gewitter. Seine Augen zeigten eine solche Kälte und solchen Widerstand. Aber seine Stimme machte dies alles durch die einfache Höflichkeit neutral.
Schließlich lies ich meine Arme sinken, und stellte mich normal hin. Mein Blick fuhr zu Boden, auf die Steinbrocken, welche sich durch die ganze Ruine zogen.
"Kulturell? Scheint wohl so. Ich weiß nicht genau, wie ich hierher gekommen war, aber zieht mich dieser Ort einfach an. Obwohl ich, für meinen Teil, nichts damit zu tun habe."
Ständig rief ich mir sein Stirnband in Gedanken. Natürlich war immer Vorsicht geboten, aber anscheinend war er auf keinen Kampf aus.
"Und was machen Sie hier?"
Er war zwar, dem Aussehen zu urteilen, die selbe Altersklasse wie ich, aber Formell war man nie fehl am Platze.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   Sa Jan 28, 2012 4:13 am

"Ich gehe dorthin, wo meine Füße mich hintragen...", antwortete ich im üblichen Ton und sah ihn weiterhin an. Ich überragte ihn, wie so viele andere Shinobis. Ich würde ihn als nächstes nach seinem Namen fragen. Sicher würde er mir die Antwort gewähren. Er schien nicht abgetan von einer neutralen Unterhaltung. Zwar war er angespannt und bereit, sich zu verteidigen, aber das konnte ich ihm nicht übel nehmen. Er als Nukenin musste immer auf sich Acht geben.
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   Sa Jan 28, 2012 4:20 am

"Das ist auch eine Art der Regelung."
Einfach dorthin, wo die Füße einen hintragen. So konnte man meinen Lebensstil auch beschreiben. Haha.
Seine gesamte Haltung schien nicht gerade einladend, aber auch nicht abstoßend. Er war ziemlich Groß, und gut aussehend, was es mir schwer machte mich zu konzentrieren.
Um nicht unhöflich zu erscheinen würde ich dieses mal eine Frage stellen.
"Wie ist Ihr Name? Es ist etwas anstrengend, ständig auf höchster Höflichkeitsstufe zu sprechen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   Sa Jan 28, 2012 5:06 am

"Mein Name ist Kaname Kuran. Du musst nicht in dieser Höflichkeitsform reden, wenn du es nicht möchtest." Ich musterte ihn erneut. "Dürfte ich auch Deinen Namen erfahren...?", fragte ich dann weiterhin höflich. Es lag in meiner Natur, höflich zu sein und ich wollte einfach, dass ich nicht falsch rüber kam. Ich konnte auch anders, wenn ich es denn wollte. Aber im Moment? Nein, im Moment war alles normal.
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   Sa Jan 28, 2012 5:14 am

Ich nickte nur. Abneigungen gegen die Höflichkeitsreden hatte ich nicht. Es gefiel mir sogar. Nur wurde es nach einiger Zeit anstrengend, jemanden in meiner Altersklasse so zu bezeichnen.
"Freut mich, Kaname. Ich bin Leroy Tokobushi."
Kurz ging ich im Kopf durch, ob ich diesen Namen schon einmal gehört hatte, während ich ihn mit meinen Augen von Kopf bis Fuß anstarrte.
Dann schüttelte ich den Kopf, und blickte wieder zu Boden. Kurz fuhr ich die Wände entlang, während meine Finger diese berührten. Sie waren eisig, und bedeckt mit Moos und anderen Gewächsen.
Schade, was aus dieser Stadt geworden ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   Sa Jan 28, 2012 5:20 am

"Freut mich deine Bekanntschaft zu machen, Leroy." Ich lächelte fast. Mein Gesichtsausdruck blieb aber derselbe: Kalt, unnahbar und eher dessinteresiert.
Aber ich war so, wie ich war. Niemand konnte mich mehr ändern. Es gab niemanden, dem etwas besonderes daran lag, dass ich aus der Kälte herraustrat. Ich seufzte.
"Aus welchem Dorf stammst du? Du scheinst mir ein Nukenin zu sein...", fing ich also ein richtiges Gespräch an.
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   Sa Jan 28, 2012 6:21 am

"Die Freude ist ganz meinerseits.."
Diese halbe Lächeln, was dann doch keines war. Es brachte mich zum Stutzen. Dennoch strich weiterhin über diese Mauern, als läge etwas unergründliches in ihnen.
"Aus welchem Dorf? Amegakure... Da du ein Ninja mit Dorf bist, wäre es mir diesbezüglich eine Ehre zu wissen, welchem Dorf du unterstellt bist."
Unterstellt. Es war schon das richtige Wort. Ein jeder Ninja war doch nur die Marionette der Regierung. Ein Werkzeug für den Krieg.
Niemand bedeutete ihnen etwas.
Egal.
"Weshalb greifst du mich nicht an? Es gibt sicherlich genug Kopfgeld für mich."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   Sa Jan 28, 2012 9:24 am

"Ich diene dem Dorf Konohagakure...", antwortete ich. Er herrschte sich doch in seiner Formalität. Ich war äußerst erfreut, dass er mir mit solchem 'Respekt' gegenüber kam. Die meisten Nukenins hätten mich beschimpft. Nein, er nicht.
"Wieso sollte ich dich denn angreifen? Nur weil du zu keinem Dorf gehörst...? Aber nein! Jeder herrscht in seinem eigegen Frieden und ich möchte deinen nicht zerstören. Und die Welt besteht nicht aus Geld...", sagte ich mild und kalt.
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   So Jan 29, 2012 12:01 am

Konoha also.
Ich hatte schon vieles über dieses Dorf gehört. Der Neunschwänzige lebte dort doch, hinter dem war Akatsuki doch hinterher?
Die Worte die er über Frieden sprach ließen mich schaudern. Es war genau das, was der Rest der Menschheit nicht verstand. Sein Respekt und diese Enorme Höflichkeit von ihm ließen mich wirklich staunen. Viele hätten nun erst gedacht, dass er ein Herz aus Eis hätte, weil sie viel zu schnell vom aussehen abgehen. Gut, seine Augen deuteten auf genau das Gegenteil von dem, was er mir mit seinen Worten, und dem Herzblut was er in diese steckte, zeigte.
Ich fand ihn Sympathisch.
"Es freut mich, endlich auf jemanden zu treffen der nicht nur auf Geld, Macht und Ruhm aus ist. Du bist eher der, welcher sich um die Würde der anderen schert.."
Wirklich, er verdiente meinen Respekt. Deswegen ging ich auf ihn zu, blieb Zwei Schritte vor ihm stehen, und verbeugte mich. Tiefer, als der Normale Beweis an Respekt war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   So Jan 29, 2012 5:16 am

Ich war durch aus verwundert und überrascht, als ich seine Worte erhaschte. Ebenso wie seine Verbeugung, die wirklich tief war. Meine Augen weiteten sich leicht. Was sollte ich darauf sagen? Mit was sollte ich ihm entgegentreten? "Aber, aber... Du brauchst dich deswegen doch nicht zu verneigen, mein Freund. Du musst mir keine Würde zeigen... Aber ich danke dir aufrichtig, dass Du diese Größe besitzt, an der es so vielen mangelt." Meine Stimme hatte sich in einer kleinen Weise geändert. Sie hörte sich etwas wärmer an, als sonst.
Ich sah ihn weiterhin an und erfreute mich an seiner Geste, die er mir erwiesen hatte. "Leroy, es ist mir eine Ehre, dass ich Dich kennen lernen darf. Es wäre mir daher eine große Freude, Dich zu mir einzuladen."
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   So Jan 29, 2012 5:59 am

Kaum ertönte seine Stimme, richtete ich mich wieder auf. Ich musste meinen Kopf etwas höher richten, da er mir in seiner Größe weitaus überlegen war.
Ich vernahm seine Worte, und speicherte sie ganz tief in meinem Unterbewusstsein ab. Denn solche Menschen, nein, die traf man nicht alle Tage.
Als er mir dann auch noch den Vorschlag unterbreitete, dass es ihm eine große Freude wäre, wenn er mich einladen dürfte, erschien ein zufriedenes arg kindliches Lächeln.
So stolz, auch wenn es seltsam klingen mag, war ich auf jemand Fremdes nie gewesen, wie auf diesen einen. Kaname, diesen Fremden musste ich mir merken.
"Wie Nobel. Ich freue mich, dies von Dir zu hören. Liebend gerne würde ich diese Einladung annehmen, doch gäbe es da nicht diesen kleinen Unterschied, zwischen Ausgestoßenen und Dienern eines Dorfes?"
Natürlich, wir hatten es schon vorher geklärt, dass ihn so etwas nicht interessierte, doch würden es sicherlich auch andere mitbekommen. Und so unbekannt.. war ich in manchen Dörfern nun doch nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   So Jan 29, 2012 6:54 am

Ich lächelte fast. "Es wird kein Problem geben, mein lieber Leroy. Mein Anwesen ist nicht in der Stadt Konoha's. Niemand wird Dich zu Gesicht bekommen. Selbst wenn Dich jemand sehen würde, ich würde dafür sorgen, dass es Dir an nichts fehlen wird, wenn Du meine bescheidenen Mauern verlässt", sagte ich mit einer wieder etwas wärmeren Stimme.
Leroy war ein Mensch, wie ich ihn noch nie getroffen habe. Er war so im Einklang mit mir, wie ich es nicht einmal von Aido oder Ichijo erwartete. Ich war sehr positiv überrascht über solch ein Ereignis.
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   So Jan 29, 2012 7:03 am

WOW.
Dieser Kerl.
Ehrlich, er war die Härte.
"Danke. Ich vertraue dir, und lege, sozusagen, mein Leben in dein Hände."
Indirekt war es auch so. Ich wagte es, mit ihm mitzugehen. Doch schien es auch nicht so, als würde er irgendwelche Intrigen spinnen Er war eine ehrliche Haut. Und so faszinierend.
Ich atmete tief ein, und wartete erst eine Weile mit dem Ausatmen. Dann antwortete ich.
"Na dann. Es würde mich freuen zu sehen, wie ein solch ehrenwerter Mann lebt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   So Jan 29, 2012 7:43 am

Ich nickte ihm nun dankend und lächelnd zu und zeigte ihm mit einer Geste, dass er mir folgen solle. Ich war äußerst erfreut, dass wir uns aufmachten, um zu meinen Anwesen zu gelangen. Der Weg war kürzer, da ich eine Abkürzung durch den Wald machte. Dann nahm ich den Hintereingang zu meinem Anwesen und machte den Weg um die Villa herum. Ich blieb vor dem Haupteingang meiner Villa stehen.

---weg---
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   So Jan 29, 2012 7:52 am

Ich folgte ihm auf leisen Sohlen und blieb dich hinter ihm. Wirklich Angst hatte ich nicht, aber es war immer die Tatsache da, dass man gesehen werden könnte.
Als er dann durch einen Hintereingang ging, zog ich eine Augenbraue hoch, doch folgte ich ihm still. Dann, ganz plötzlich, standen wir vor seiner..VILLA?!
WOAAAH!
Ich staunte nicht schlecht. Meine Mundluke klappte. Bis.. runter zum Boden.

GT: Dahin, wo Kaname jetzt ist. Seine Villa?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zerstörte Häuserreihe   

Nach oben Nach unten
 
Zerstörte Häuserreihe
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Am Boder zerstört - bin wahrschein ja selber Schuld
» Beziehung zerstört durch Eifersucht???
» Zerstört seine Ex die Beziehung?
» Sailor Saturn ~ Kriegerin des Todes, der Zerstörung und der Wiederauferstehung
» Eiscafe "Tsurara"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧ :: Dαѕ Rρg :: ♣ Konoha's Ruinen ♧-
Gehe zu: