♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧

♠ Jeder kennt das Gefühl, verloren zu sein. Ein Nichts unter Allem. Jeder kennt das Gefühl, jemanden verloren zu haben. Aber dieses Gefühl kann man beheben. Du musst nur wissen wie. ♠
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die aktivsten Beitragsschreiber
Sarana Yamanaka
 
Sasuke Uchiha
 
Pain
 
Leroy Tokobushi
 
Amaya
 
Sakura Haruno
 
Kira Uchiha
 
Zaru Uchiha
 
Tobi
 
Tsukane Yoshino Ito
 
Neueste Themen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Mi Nov 09, 2011 5:42 am

Teilen | 
 

 It's Just A... BALLON! *-*

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 6:16 am

Ich nickte nur noch, und trat dann aus dem Zimmer. Hinter mir schloss ich die Tür von Yuzus Zimmer und ging den Flur zurück, bog dann aber unweigerlich in ein anderes Zimmer ab. Die Stube. Hier setzte ich mich auf die Couch, nahm wieder das Glas und öffnete es. Ich griff mir Fünf Große Heuschrecken und warf sie in das Terrarium von Houjo. Der schien ziemlich erfreut und schluckte sie so gleich herunter. Dann legte er sich auf die Faule Haut, was ich wohl auch hätte tun sollen. Stattdessen blieb ich einfach stumm sitzen.
Mein Blick war an die Wand gerichtet. Immer und immer wieder lauschte ich den Tönen der Außenwelt. Wenn sie kommen würde, müsste ich vorbereitet sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 6:35 am

Ich lächelte im noch kurz zu bevor er ging und hinter sich die Tür zumachte.
Seufzend wandte ich mich um und schaute mich kurz nochmal um. Dann ging ich auf das schmale Bett an einer Wand zu. Schon im gehen zog ich die Hüfttasche aus und legte sie unachtsam neben dem Bett auf den Boden hin. Ich hatte ein nicht wirklich gutes Gefühl dabei hier zu schlafen.. aber ich hatte nie ein 'sicheres' Gefühl.
Nachdem ich den Knoten vom rotem Leinenbannd an meinem Bauch löste, welches mein Kimono ähnliches Kleid zusammen hielt und dann den ersten, dünnen und Ärmellosen Teil auszog, legte ich alles auf das Bett ende. Nun hatte ich das schlichte weiße Kleid an, welches ich immer drunter an hatte.
Mein Blick glitt aus dem Fenster. Es war immer noch nicht später als 8 aber dennoch war ich müde.
Ich setzte mich auf das Bett und schaute wieder zur Tür.
Was Leroy jetzt wohl macht. Ob er auch pennen geht? Wohl kaum. Ist noch zu früh.
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 6:51 am

Kaum hatte ich für einige Sekunden meine Augen geschlossen, hörte ich vor meinem Haus etwas klingen. Erst war es nur ganz leise, doch wurde immer lauter. Natürlich kannte ich dieses Geräusch. Meine 'Freunde' waren endlich da.
Ich griff eine kleine Tasche. Kurz öffnete ich sie. Es waren haufenweise Geldscheine darin. Wow. Trotzdem entglitt mir ein Seufzten.
Drogen Dealer und ihre Schulden Eintreiber. Meine Schulden. 50,000. Doch leider betrug das Geld in dem Beutel nur schlaffe 30,000. Damn. Ich hoffte nur, dass Yuzu schlief. Doch um gründlich nachzusehen hatte ich keine Zeit.
Kurz lief ich zu ihrer Tür, und lauschte, hörte jedoch nichts, weshalb ich davon ausging, dass sie schlief.
Dann rannte ich zur Eingangstür und trat hinaus. Dort warteten schon drei Muskulöse Männer auf mich. Der eine war mein.. Dealer. Von ihm hatte ich das Zeug für einen richtigen Dealer gelernt, und anerkannt. Doch schuldete ich ihm Geld. Das musste ich selber einholen.
Ich schloss die Tür hinter mir, und seufzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 7:04 am

Ich nickte kurz im sitzen ein. Sowas war ich nun wirklich nicht gewohnt! Zum Glück wachte ich auf, als ich nach vorne kippte. Gähnend rieb ich mir die Augen doch die... wie lange war ich eigentlich weggeträten? Jedenfalls war ich doch nicht mehr so müde wie zuvor.
Und hatte durst. Unentschlossen saß ich eine Weile lang da hin und her gerissen. Ob ich in die Küche gehen sollte und trinken oder einfach den Durst ignorieren sollte.
Schließlich entschloss ich mich für das erste.
Leise schlich ich zur Tür und öffnete diese. Schaute mich kurz um und ging in den Flur. Es war alles still und es brannte kein Licht mehr.. Nun etwas gelassener ging ich zur Küche. Den Weg hatte ich mir gemerkt doch vom Küchenfenster sah ich draußen jemanden stehen. Mehrere sogar. Eine Weile lang beobachtete ich die Männer. Das muss wohl der gesagte Besuch sein...
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 7:39 am

Tief atmete ich ein. Fast hätte ich das ausatmen vergessen.
Dann trat ich auf den man in der Mitte zu, und warf ihm den Beutel in die Arme. Er warf einen forschenden Blick hinein und runzelte die Stirn.
Eiskalt lief es mir den Rücken hinunter. Scheiße, würde er es merken?
"Leroy. Mein kleiner Freund. Du kennst die Regeln. Kein Aufschub.. Aber dennoch habe ich dir eine weitere Woche Zeit gegeben. Danach hattest du immer noch nichts.. Wieder habe ich dich durchkommen lassen. Und weißt du wieso? Weil du mein Freund bist, Leroy. Aber anscheinend bin ich nicht deiner, kann das sein? Denn sonst hättest du mir das 'geliehene' auch wieder zurück erstattet.."
Ich wollte etwas erwidern, doch winkte er ab. Stattdessen bewegten sich die anderen beiden immer näher auf mich zu. Ich hob schützend die Hände. Natürlich, ich war mal ein Shinobi, doch diese beiden. Sie kämpften mit allen Mitteln.
Wieder wollte ich etwas sagen, doch tauchte einer auf einmal hinter mir auf und packte meine Haare. Er riss mich an seinen Oberkörper, und hielt mich fest.
"Freunde...?"
"Leroy Leroy Leroy. Weißt du.. Ich mag es nicht, von Freunden ausgenutzt zu werden.."
Kaum hatte er zu ende gesprochen landete die Faust des anderen schon in meiner Magengrube. Der nächste ging ins Gesicht, woraufhin man ein dumpfes Knacken hörte. Die Nase. Shit. Blut rann und tropfte auf mein Schwarzes Oberteil. Es tropfte teilweise sogar auf meine Hose. Kaum hatte ich dem Blut zugesehen ging ein Tritt genau in den Schritt. Ich keuchte auf vor Schmerzen und spuckte Blut. Innere Organe wurden mit Sicherheit verletzt.
Beide ließen mich los. Ich fiel auf die Knie, und sackte zu Boden. Es verkrampfte sich alles in mir. Stöhnend richtete ich mich auf die Knie, doch fiel wieder auf den Rücken. Mir wurde schwindelig.
"Keine Sorge, mein Freund. Alle guten Dinge sind Drei. Ich gebe dir noch eine Chance, das heißt, heute lasse ich dich noch am Leben.. Doch das nächste mal.."
Diesmal trat er auf mich. Geistig machte ich mich schon auf den nächsten Schlag bereit. Körperlich tat sich bei mir nichts. Mein Körper gehorchte mir nicht mehr.
Wieder wurde in meine Haare gegriffen und mein Kopf in die Höhe gezogen. Er steckte mir irgend etwas in den Mund, was ich unweigerlich schluckte. Drogen?
".. kommst du nicht so einfach davon.. Bis demnächst, Leroy."
Ich wischte mir das Blut aus dem Gesicht, doch verteilte es eher, als das ich es weg wischte. Ein Wimpern Aufschlag genügte, und alle waren weg. Auch das Geld.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 7:58 am

Ich verbarg mich hinter dem Vorhang und schaute den vieren zu. Was übergab Leroy ihnen da? Geld? Ja wahrscheinlich.
Der in der Mitte, muss wohl der Anführer oder eher Dealer sein, schaute in die Tasche und war wohl un zufrieden. Kurze Zeit später wurde Leroy gepackt und verprügelt. Ich schlug die Hände vor den Mund. Um Gottes Willen (xD what the hack schreib ich da?) Ich musste ihm helfen!Ich wollte auch. Aber konnte nicht. Wenn die drei mich sehen würden.. ich wüsste nicht was sie dann mit mir und ihm noch anstellen würden.
Es war grauenhaft zu sehen wie sie ihn schlugen aber warum wehrte er sich denn nicht?!
Als die drei **** endlich weg waren lief ich von meinem Versteck nach draußen zu ihm.
Sein Gesicht war voller Blut und er regte sich nicht mehr doch ich wusste dass er noch lebte.
"Leroy! Leroy?! hörst du mich? Wer waren diese Typen??" nein das war wohl nicht die richtige Frage.
"Kannst du aufstehen?" Wohl eher nicht. Aber er musste ins Haus... Hoffentlich wird er nicht noch Ohnmächtig!
"Na los, komm schon!.. bitte du musst dich jetzt verdammt nochmal zusammen reisen!"
Ich kniete bei ihm auf den Knien und wischte ihm mit meinem armem Kleid notdürftig das Blut aus dem Gesicht. Er schuldet mir was! oder...vielleicht begleiche auch ich die Schulden für das Essen und den Schlafplatz..
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 8:13 am

Für kurze Zeit war ich wirklich weggetreten, und dachte ich müsse nun wahrlich krepieren. Wie elendig. Zusammengeschlagen und dann Sterben. Pfe, als kleiner Junge wollte ich nie durch meine eigene Dummheit abkacken. Ich wollte immer ersäuft werden.
Aber egal.
Ich spürte das Blut aus jeder Pore rinnen. Zuletzt nur noch aus dem Mundwinkel. Als ich dann Yuzu's Präsenz bei mir spürte, zwang ich mich zum wach bleiben. Gosh, ich durfte doch wohl nicht von einem Mädchen gerettet werden.
"Gosh.. beruhige dich.. So verkrüppelt.. bin ich NOCH nicht.."
Die einzelnen Betonungen kamen nicht so hervor, wie ich es mir vorher gedacht hatte. Mich hatte es wohl übler erwischt als gedacht.
Als ich ihren Arm über mein Gesicht wischen spürte, riss ich die Augen auf.
"Eh.. lass das.. Sonst muss das gewaschen werden.. 'Ne Waschmaschine, besitze ich.. aber nicht.."
Langsam stemmte ich mich nach oben, und kniete schon fast. Immer weiter und weiter. Ab und an war ich wieder kurz vor dem zusammen sacken. Taumelnd lief ich auf meine Tür zu, und fiel vor ihr wieder auf die Knie.
Alter, was war ich für eine Drama Queen.
Aber warte.. Die Schmerzen.. vergingen.. Die Tablette?.. Es waren keine Schmerzmittel.. NEIN. Das waren DROGEN. Ich bemerkte schon die Wirkung. Gosh, ich hoffte nur, dass ich Yuzu nicht zu sehr belästigen würde. Wenigstens linderte es die Schmerzen, doch das Blut tropfte weiter.
"Liebes?.. Hilfst du mir kurz..", sprach ich.
Dann warf ich meine Hand immer und immer wieder in die Luft neben mir, in der Hoffnung sie vielleicht zu erwischen. Vergebens.
Blah, mir war kotzig. Eklig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 8:21 am

"Beruhigen? Beruhigen?!" Oke oke er hatte recht. ich atmete einige mal tief ein und aus.
"Verkrüppelt genug!"erwiderte ich nun.
In so einer Situation macht er sich Sorgen um mein Kleid?? Oke ich auch.."aber das ich grad nicht so wichtig"
So gut es ging half ich ihm auf zu stehen, dann ging er einige Schritte von alleine zur Tür hin und fiel. Ich lief schnell hin als er vergebens nach mir griff.
"geht dir gut? eh..beziehungsweise wie gehts dir? Warum hast du dich denn nicht gewährt? du Trottel!"
Es war wohl nicht gut einen Verletzten in so einer Situation noch zu beleidigen aber ich konnte nicht anders.
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 8:44 am

Normaler Weise hätte ich gesagt: Blöde Kuh! Steh du dort doch mal vollkommen perplex und werde zusammen geschlagen. Dann werde ich mal da stehen und dich fragen, wieso du dich nicht gewehrt hast!
Stattdessen erwiderte ich mit einem süffisanten Lächeln:
"Du hast.. schöne Augen.."
Die Drogen wirkten.~
Als sie mir dann endlich aufhalf zog ich mich von Türrahmen zu Türrahmen endlich in das Wohnzimmer. Dort knallte ich mich auf die Couch. Es wäre wohl besser gewesen, dass ich mich hinlegte, damit sich das Blut nicht in meinen Weichteilen sammelte und ich noch mehr Schmerzen haben würde, doch übertünchten die Drogen jegliche Emotionen und Gefühle.
"Wie's.. mir geht?.. Verliebt.. ist das 'ne Emotion..?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 8:55 am

"eh..." verwirrt schaut eich ihn an "ja, danke" sagte ich genauso verwirrt und stützte ihn während wir ins Wohnzimmer gingen. Er warf sich praktisch auf die Couch für was ich ihn fast wieder ausgeschimpft hätte doch ich verkniff es mir. "Warte kurz "Ich lief in die Küche wo ich ohne zu zögern in jeden schrank und Schublade suchte. Fand jedoch nichts. Gut dann im Bad!
Dort fand ich endlich ein Handtuch welches ich mit heißem Wasser feucht machte. Dann ging ich wieder zu Leroy. Mit dem nun schon lauwarmem Handtuch wischte ich ihm behutsam übers Gesicht doch er schien gar nichts mehr zu spüren. "verliebt? ehm.. ich denke schon..dass es eine Emotion ist"
Langsam machte ich mir echt Sorgen. Naja noch mehr. "Du bist voll komisch, fast wie weggetreten. Entweder zu bist gleich K.O oder die haben dir so derbs auf die Fresse geschlagen dass dein Hirn matsch ist" Moment.. die haben ihm doch was zu schlucken gegeben oder irre ich mich? "Was hat dieser fiese Kerl dir zum schlucken gegeben?!"
Mein Rücken tat schon langsam weh weil ich mich die gz über ihm gebeugt halte also kniete ich mich auf den Boden vor der Couch und Gänsehaut durchfuhr mich als sich, der vom Blut nasse Stoff meines Kleides, an mein Bein klebte. Boaaah...eklig..
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 9:12 am

Wusch.
War sie weg.
Mochte sie meine Komplimente nicht?
WUSCH.
War sie wieder da.
"Höhö. Mein kleiner Engel kann ja doch fliegen!.."
Man müsste diese Scheiße ehrlich mal aufnehmen und mir zum anhören mitgeben, wenn ich wieder alle Latten am Zaun hätte. Wenn.
Die ganze Zeit beugte sie sich so.. verführerisch über mich, und tupfte mir ihr ekliges Tuch in die Fresse und sonst wo hin.
Naja, ich hatte einen anständigen Anblick, vor mir. Hrrhrr.
Yuzu in ihrem .. Nachthemd?.. Mit Blut befleckt. Höhöhöhö.
"Keine Ahnung.. Viagra?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 9:23 am

Ich verstand nicht recht was er da sagte "Gehst du schon Engel oder wie? Geh bloß nicht ins Licht!" ;o
Scherz. Sterben wird er nicht.
Nach mehreren Minuten war ich eigentlich fertig..zumindest wüsste ich nicht wie ich ihm sonst noch helfen sollte. "Also Schmerztabletten brauchst du jedenfalls wohl keine was"
Viagra? Wasn das für ein Zeug "Ich hab noch nie Drogen genommen oder mit welchen Gedealt oder sonst was. Also sagt mir der Name auch nichts " Komisch..warum bin ich mir so sicher das es Drogen sind? Ka. Er redet ja schließlich die gz von Drogen.
"kann ich sonst noch i-wie helfen?"
fragte ich besorgt. Er sah immer noch voll fertig aus. Seufz. Ne große Hilfe bin ich ja nicht aber was soll ich auch machen? Früher wurde schließlich immer nur ich von Kabuto verarztet und nicht ich jemanden! Ich hatte keinen blassen schimmer von sowas..
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 9:32 am

Nicht ins Licht gehen?
Pfe, wieso sollte ich ins Licht gehen, wenn ich eine fast nackte Yuzu genau vor mir beugen hatte? Also ehrlich, sie verstand die Männer nicht.
Aber dann brachte sie ehrlich den größten Brüller. Viagra eine stinknormale Droge? Pfeehe.
"Liebste.. Viagra ist nicht nur so eine Droge.. Wenn man Erektionsstörungen hat, Liebes.. wirken die dagegen an und...ziehen einen in weniger als Zwei Minuten hoch."
Zu niedlich. Ehrlich.
"Aber keine Sorge.. es waren ganz normale Drogen.."
Kaum hatte sie gefragt, ob sie mir noch helfen könnte, da knickte mein Kopf schon weg, und fiel gegen sie.
Woah, ich war Müde, ey.
Nur scheiße, dass wenn ich aufwachen würde, die Drogen nicht mehr wirken würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mo Jan 30, 2012 9:45 am

Als er zu ende gesprochen hatte verstand ich nur langsam was er meinte. Dann wurde ich rot und rutschte etwas von der Couch weg. "O-ouh.." Warum zum Teufel hat der das ihm gegeben?
Mein Blick glitt ohne dass ich es wirklich merkte runter zu seinen Beinen.. doch ich konnte mich noch rechtzeitig ehm...beherrschen? Und schaute wieder ihm isn Gesicht. o_o
"Du..solltest jetzt vielleicht besser schlafen..wird wohl..das beste sein"
sagte ich leise und rutschte wieder zur Couch.. dann fiel sein Kopf zur Seite auf mich..naja nicht auf mich aber auf..
Vorsichtig legte ich seinen Kopf wieder auf das Kissen auf der Couch "Siehst du, du solltest jetzt..echt schlafen"



Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Di Jan 31, 2012 8:02 am

Ich grinste nur noch, und fing langsam an einzunicken, doch hielt mich die ganz Zeit etwas davon ab.
NATÜRLICH!
Die Schmerzstillende Wirkung der Drogen gab auf.
Zuckend fuhr meine Hand zu meinem Kopf. Wahaha. Kopfschmerzen auch noch? Na komm! Jetzt fehlte nur noch ein Sturzbach aus Blut!
Meine Atmung wurde ungleichmäßiger. Es war nichts, mit dem ich nicht schon zu tun hatte, aber meine Organe fanden sich nie wirklich damit ab, dass ich ein gefährliches Spiel spielte.
Und dabei.. oftmals verlor.
Egal.
Diesmal würde es anders sein. Würden sie wieder kommen, hätte ich neue Kraft getankt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Di Jan 31, 2012 8:17 am

Nach einer Zeit merkte ich, dass sein Zustand schlimmer wurde.
"Leroy?" fragte ich besorgt. "was ist los?"
I-wo in meinen Gedanken dachte ich daran dass vielleicht die Wirkung langsam nachlässt doch wissen tat ich es nicht hundert Prozentig.
"Hast du wieder Shmerzen?" D:
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Di Jan 31, 2012 8:53 am

Ob ich wieder Schmerzen hätte?
NEIN, gar nicht. Mein Schädel brummte, und meine Haut brannte sobald ich sie nur berührte.
"Kannst du kurz in die Küche gehen.. In der rechten Schublade.. Da sind die schärfsten Messer die ich besitze.."
Ich wurde immer heiserer und meine Hände fingen leicht an zuzittern. Vielleicht hätte ich sie eher fragen sollen, ob sie mir die Drogen aus meiner Jackentasche gibt..
Ya!
"Ne warte.. gib mir erst die Drogen aus meiner Tasche. Wenn das nicht wirkt, dann bitte die Messer.."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Di Jan 31, 2012 8:59 am

Was zum Teufel wollte er bitte mit Messern?! "Ich helfe dir sicher nicht bei deinen Selbstmordaktionen!"
Schimpfte ich. Ob ich richtig mit meiner Vermutung lag oder nicht wusste ich nicht jedoch kam das, was er da von sich gab so rüber.
Ich sah ihn mit bösem Blick an. Das er mich überhaupt sowas bittet! Doch seine Lage verschlimmerte sich nun. Und zwar schnell ins schlechte.
Als er die Drogen erwähnte stand ich auf und durchsuchte seine Jacke bzw die Taschen der Jacke die er an hatte.
Drogen waren wenn dann schon viel besser als ein Messer!
Nach kurzem suchen fand ich, was ich suchte. "Ehm.." Ich wusste zwar nicht was das genau ist aber egal "w-wie viel..oder was..eh..?" ( ich hab voll die Idee aber überlaß es mal dir xD)
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Di Jan 31, 2012 9:12 am

"Wieso selbst Mord? Wenn man eine schmerzenden Wunde hat, dann schneidet man sich eine Zweite, um die Schmerzen der anderen zu übertünchen. So mache ich es jedenfalls, wenn mein Herz zerbricht."
Maaaaan, sie konnte auch nicht einmal für mich da sein.
Wenigstens brachte sie mir die Pillen. Als sie mir in den Taschen rumwühlte fühlte ich mich doch so, als hätte ich Viagra geschluckt, doch regte sich dennoch nichts. Stinknormale Drogen.
"Kipp mir einfach alle rein.. Bis auf eine, die werd' ich mir für schlechte Zeiten aufheben.."
Demonstrativ öffnete ich den Mund und legte meinen Kopf in den Nacken.
Nenn' mich Junkie, und ich nenn' dich Bitch.
Ich war nun mal so.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Di Jan 31, 2012 9:19 am

Ich sah ihn überrascht an. Macht er das etwa wirklich? Was sollte das den für ein Sinn haben.. " Du bist doch bescheuert..." murmelte ich und senkte den blick.
Ich betrachtete die Drogen in meiner Hand. "Wirklich fast alle? bist du dir sicher... ?"
Eine Antwort bekam ich jedoch nicht da er wohl wirklich darauf bestand alle außer einer zu sich zu nehmen.
Kurz seufzte ich. "na gut.. ich werd schon auf dich aufpassen" meinte ich als Scherz und kicherte etwas tonlos obwohl mir im Moment gar nicht zum Lachen ist.
Ich nahm eine eine der Pillen weg und steckte sie ein. Ich würde sie ihm später geben. Die anderen gab ich ihm zum schlucken. Hoffentlich verschluckt er sich nicht..
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mi Feb 01, 2012 6:25 am

Ich schluckte Brav, und wartete auf die Reaktion. Die konnte jedoch um die Fünf Minuten brauchen.
"Kann sein, dass ich bescheuert bin. Dafür lebe ich."
Ich sah ihr zu, wie sie trotz allem lächelte und meine letzte Pille wegsteckte.
"Braves Mädchen. Pass fein auf mich auf. Ich könnte ja sonst an mangelnder Intelligenz oder mangelndem Ego krepieren. Aber beruhige dich. Wenn ich sterbe, dann wird es kein Blutbad geben."
Wir beide wussten, dass ich nicht sterben würde, aber reagierten die Drogen anscheinend doch schneller als erwartet.
Als weiteren Beweis meiner Dröhnung legte ich meine Hände an Yuzus Hüfte, und presste meinen Kopf gegen ihre Brust.~
Waaah. Schlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mi Feb 01, 2012 6:42 am

"Sowas hab ich ja noch nie gehört. Dafür lebst du. Um bescheuert zu sein?Wirklich amüsanter Grund.."
Etwas überrascht war ich schon, als er seinen Kopf an meine Brust lehnte aber viel ausmachen tat es mir jetzt nicht mehr. Er hatte die Augen geschlossen und anscheinend würde er endlich meinen Rat zu schlafen befolgen.
"An fehlender Intelligenz könntest du auch in meiner Gegenwart sterben" meinte ich Scherzhaft und strich ihm durchs Haar.
"Wenn man stirbt, sollte man die, die einem Leid angetan haben mitnehmen.Da ist ein Blutbad nicht schlimm. Ich würde ihn persönlich in die Hölle schicken, wenn ich es könnte.."
In Gedanken versunken merkte ich nicht, wie verkrampft ich wurde. Als ich jedoch wieder in der Gegenwart angekommen war, strich ich Leroy wieder, ich weiß selber nicht wieso, durchs Haar.
Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mi Feb 01, 2012 6:53 am

Ein schnurren drang aus meiner Kehle. Aaah, sie strich mir durch die Haare. Meine einzige körperliche Schwachstelle. Bis auf die Weichteile.
Ich schlang meine Arme um ihren Körper, und zog sie näher an mich heran. Wenn ich gut genug lauschte, konnte ich ihren Herzschlag hören.
Höhö.~
2/3 ihrer Sätze lies ich so im Raum stehen. Ich ignorierte sie richtig. Es tat nur so gut sie in meiner Nähe zu spüren.
"Pfe.. dafür wäre ich Mental nicht in der Lage. Solch eine Aufgabe erwartet eine genaue Taktik und Strategie. Ich bin jeden Tag so zugekifft und voll gedröhnt, da kann niemand klar denken. Und selbst wenn ich nichts zu mir nehmen würde. Mein angekratztes Ego würde wieder und wieder daran scheitern, diesem Scheißkerl.. ich meinte..meinem Freund.. dieses zurückzuzahlen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mi Feb 01, 2012 7:01 am

Ich lächelte schwach als ich sein leises schnurren hörte. Und wieder überraschte er mich, indem er mich näher an sich zog. "Uhm.."
Ich sagte dazu lieber einfach nichts und lauschte was er mir erzählte. In der kurzen Zeit in der ich ihn kenne habe ich mich daran gewöhnt dass er einiges was mir über die Lippen kam einfach ignorierte.
Aber meist war es auch nur unwichtiges Zeug.
"Tja... das Liegt dann wohl an dir"
Wenn er es wirklich wollen würde, würde ihn nichts daran hindern. Hätte ich gerne gesagt doch das würde mir selber widersprächen. Schließlich kann ich auch nicht das zurückzahlen was derjenige verdient hat..
Ich seufzte leise "Und willst du etwa jetzt so weiter leben bis die Typen wieder kommen und dich abstehen? he?
Wer waren diese Kerle eigentlich..und was wollten sie.."

Meine Hand hörte kurz auf mit seinem langem, schwarzem Haar zu spielen und ich schaute ihn an.
Er konnte es zwar nicht sehen aber vielleicht spürte er, dass mein Blick auf seinem Gesicht ruhte.
Auf diese Frage muss er antworten. Ich würde nicht lockerlassen.

Nach oben Nach unten
Leroy Tokobushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 26.12.11
Ort : Ganz Nah, Bei Dir. ♫

BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   Mi Feb 01, 2012 8:12 am

Ich seufzte.
Nein.
Es war schon fast ein Stöhnen.
Wieder diese vollkommen belanglose Frage. Wer waren sie. Was wollten sie. Anscheinend waren sie Stecher und wollten mich abstechen. ZUFRIEDEN?
Aber sowas konnte ich ihr nicht sagen. So bösartig und genervt wäre ich nun doch nicht.
"Drogen Dealer. Ihre Kohle.", brachte ich heraus.
Dann seufzte ich wieder.
Leroooy! Wenn du es ihr nicht vernünftig beibringen würdest, dann würde sie nicht weiter durch deine Haare fahren! Und wir wissen doch beide, dass du das gerne hast.~
WOAH, mein Gewissen sprach mit mir. Das letzte mal vor fast 12 Jahren.
"Der eine.. Er hat mir beigebracht wie man richtig Dealt und schnell Kohle machen kann. Er hatte mir für den Start einen Haufen Geld und Drogen da gelassen. Ich musste es ihm aber zurück zahlen. Und wie du sehen konntest.. War ich unfähig dazu."
Ich mochte sie nicht ansehen..
Ich wollte nichts mehr ansehen, außer der Schwarzen Wand, wenn ich die Augen schloss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: It's Just A... BALLON! *-*   

Nach oben Nach unten
 
It's Just A... BALLON! *-*
Nach oben 
Seite 5 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lustiges zu StarWars

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧ :: Oƒƒ-Tσριc :: ♣ Off-RPG ♣-
Gehe zu: