♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧

♠ Jeder kennt das Gefühl, verloren zu sein. Ein Nichts unter Allem. Jeder kennt das Gefühl, jemanden verloren zu haben. Aber dieses Gefühl kann man beheben. Du musst nur wissen wie. ♠
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die aktivsten Beitragsschreiber
Sarana Yamanaka
 
Sasuke Uchiha
 
Pain
 
Leroy Tokobushi
 
Amaya
 
Sakura Haruno
 
Kira Uchiha
 
Zaru Uchiha
 
Tobi
 
Tsukane Yoshino Ito
 
Neueste Themen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Mi Nov 09, 2011 5:42 am

Teilen | 
 

 Zimmer der Hokage

Nach unten 
AutorNachricht
Zetsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 28.12.11

BeitragThema: Zimmer der Hokage   Fr Dez 30, 2011 10:12 am

Ich erschien mitten in dem Zimmer es war niemand hier das hatte ich bereits gewusst.
Schnell ging ich zu dem Tisch und legte den Brief gut sichtbar darauf.
"So das wars also"
"Man sind die Unordentlich"
Noch während des Gepräches versank ich wieder im Boden.


---weg---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tsunade

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.04.12

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   Mo Apr 23, 2012 7:06 am

First Post
Tsunade, the fifth Hogake.


Mein Fuß trat gegen die Tür des Raumes und mit einem kurzen verkrampften Schrei wurde die Stille durchbrochen. Ich riss mich schnell zusammen, doch war ich, dank meiner ganzen Arbeit, ziemlich unter Druck und konnte kaum mehr einen klaren Gedanken fassen.
Und da solle Naruto noch einmal mit Leichtigkeit sagen, dass er unbedingt Hokage werden will.
Als ich die Tür mit einem starken Schwund geöffnet hatte begab ich mich schnurgerade zu meinem Schreibtisch. Die Tür flog fast gegen die Wand, doch war dies gerade nicht mein Problem. Denn ich hatte mich gerade voll beladen mit Ankündigungen und weiteren Arbeiten für mich.
Eine sehr unangenehme Arbeit. Ständig schreiben. Ausfüllen. Unterzeichnen.
Doch eines fiel mir sofort in das Blickfeld, als ich die Unterlagen auf den Stapel legte, welcher sich immer und immer mehr häufte. Ein Brief.
In diesem wurde mir mitgeteilt, dass Akatsuki nun einen anderen Plan verfolgte. Dies beunruhigte mich sehr. Ich hatte mich schließlich auf meinen Stuhl gesetzt, und machte mich nun mittlerweile daran den Brief zu lesen, verstehen und zu deuten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   Mo Apr 23, 2012 7:15 am

Ich sammelte meine Gedanken. Es war wirklich dumm gewesen, dass ich Sasuke jemals wieder getroffen hatte. Es war wirklich unmöglich und vergessen konnte ich sowas sehr schlecht. Ich schaute mich ein wenig um. Wieso auch nicht? Ich musste auf direktem Wege zu Lady Tsunade. Zumindest musste ich ihr Auskunft geben, da Kakashi Sensei es nicht getan hatte mit Sicherheit. Ich hatte ein schlechtes Gewissen sowas über meinen Jugendschwarm zu sagen.
Meine Füße trugen mich zu der Residenz und sogleich betrat ich sie auch Kopfschüttelnd. Meine Gedanken widmeten sich eher dem Uchiha, welchen ich nur zu sehr vermisste. Leicht klopfte ich schon an die Tür, die mich von der Hokagin trennte. Wie konnte es nur so weit kommen, dass ich mich vielleicht in die Höhle des Löwen begab?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tsunade

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.04.12

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   Mo Apr 23, 2012 7:31 am

In Gedanken versunken hatte ich das Klopfen nicht wahrgenommen, doch als ich von dem Brief aufschaute und meine Augen kurz den Innenraum der Residenz unsicher machten, bemerkte ich auch ein Chakra, welches mir bekannt vorkam.
"Herein.", kam es verbittert aus meiner Kehle.
Ich war nicht gerade bester Laune.
Ich hatte einen Stapel zu tun, dann dieser Brief, und nun stand auch noch Sakura vor meiner Tür. Ich ahnte schlimmes, doch wollte ich nicht voreilig handeln. Vorsicht zeigen war angesagt.
Mit einer grazilen Bewegung glitt meine Hand zu meinem Kinn, wo ich dieses auf den Handrücken stützte. Mein Ellenbogen traf die Oberfläche des Tisches, und stützte nun meinen Kopf. Mit einem finsteren, und schon fast wütendem Blick wartete ich darauf, dass Sakura den Einlass annahm und die Tür aufschwingen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   Mo Apr 23, 2012 7:40 am

Als ich ein 'herein' vernahm, legte sich meine Hand an die Türklinke. Sogleich öffnete ich diese mit einem Ruck und suchte den Blick von Lady Tsunade. "Verzeiht wenn ich störe Lady Tsunade, nur leider muss ich mit euch reden" legte ich sofort los. Was sollte ich denn bitte tun? Meine Wunden waren bereits großteils verheilt und mehr konnte ich nicht machen. Es waren nur noch einige Kratzer die zu sehen waren, mehr nicht.
Allerdings bemerkte ich, dass etwas nicht mit der Hokagin stimme. Sie schien noch eher gereizt zu sein als sonst. Und das musste was heißen. "Ist etwas vorgefallen?" hackte ich unsicher nach. Meine Finger legten sich an meine Lippe. Was war los hier? Was wurde gespielt?
Mir sprachen nur Rätsel im Kopf herum. Hoffentlich bekam ich eine sinnermäßigte Antwort auf meine Fragen und hoffentlich fiel ich ihr nicht zur Last.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tsunade

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.04.12

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   Mo Apr 23, 2012 8:10 am

Als nun auch noch Sakura mit ihren Problemen ankam, da war meine Großzügigkeit geschmissen. Auch ich konnte nicht einhundert Aufgaben überwältigen, dazu noch Akatsuki und die Probleme der weinerlichen Kunoichi.
"Entschuldige, Sakura. Aber ich habe derzeit wirklich genug zu tun. Akatsuki plant irgendetwas. Sie haben mir einen Brief hinterlassen, in dem sie die weiteren Verläufe ihrer Organisation schildern.", kam es aus mir heraus gesprudelt.
Ich wusste, dass ich der Rosahaarigen vertrauen konnte. Dennoch war es nicht wirklich geschickt von mir, einfach so damit herauszurücken. Immerhin könnte man diese wichtigen Gespräche auch wann anders führen. Nein. Nein, konnte man nicht.
"Ich habe demnächst Zeit für dich, falls es wirklich dringend ist, doch habe ich erst eine Mission für dich."
Meine Stimme wurde ernster, dunkler. Ich wusste nicht, ob sie diese annehmen würde, doch war es eine Mission vom Hokage persönlich und somit MUSSTE sie sie annehmen.
"Egal wie du es machst, aber.. Geh und spioniere AKatsuki aus!", befahl ich ihr in einem schroffen Ton.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   Mo Apr 23, 2012 8:35 am

Sie war nicht wirklich begeistert von mir. Na super. Da hatte ich den perfekten Zeitpunkt erwischt um zu stören. Es war wirklich nicht die beste Idee gewesen Tsunade-sama gerade jetzt zu stören. "Ich verstehe. Dann werde ich es euch ein anderes mal erzählen, was vorgefallen war. Und Akatsuki ist wieder aktiver geworden... hm" reagierte ich darauf und nutze meine Chance um zu reden. Ich war froh, dass sie mir vertraute, aber ich war ebenfalls eine ihrer Schülerinnen und somit musste sie mir eigentlich auch vertrauen. Mein Training hatte sich ausgezahlt gemacht. "Ja, ich werde es wirklich wann anders mitteilen, wenn ihr Zeit habt Hokage-sama. Und eine Mission?". Ich war sehr erstaunt, dass sie mir sowas anvertraute und mir dann noch direkt mit einer Mission kam. Wenigstens etwas neues und nicht in Konoha hocken. Als ich allerdings die Mission hörte, welche meine sei, weiteten sich nur meine Augen. Was? Das wollte sie. Ich rieb mir kurz die Augen. "Na gut. Ich nehme sie an. Es ist zum wohle des Dorfes und damit kann ich auch meine Zeit vertreiben, denn kein anderer ist mehr hier im Dorf. Zumindest seh ich Naruto nicht momentan" sagte ich. "Ich werde sofort gehen" fügte ich hinzu und machte eine leichte Handbewegung, welche andeutete, dass ich gehen würde und mich fertig machte für die Mission.

---weg---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tsunade

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.04.12

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   Mo Apr 23, 2012 8:44 am

Ich nickte. Dann zeigte ich ihr in einer freundlichen und zugleich fließenden Bewegung, dass die Tür sie erwartete.
Ich wusste, dass egal wie sehr sie von dieser Mission abgeschreckt wurde, sie dennoch annehmen würde. Ich wusste nicht recht wieso, doch konnte ich auf sie zählen. Doch würde ich so etwas niemals zeigen.
Als sie verschwunden war und ihre Präsenz nur noch als Glimmer in der Luft hin seufzte ich und atmete tief ein und aus. Dann wandte ich meinen Blick wieder auf den Brief, welcher vor meinen Augen wie ein Verrat gegolten hat.
Meine Augen schlossen sich und meine Händen ließen das Stück Papier los. Für einen kurzen Augenblick hatte ich die gesamte Arbeit vergessen, doch dann erinnerte mich meine innere Vernunft wieder daran.
Naja, vielleicht würde ich währenddessen ein Schälchen Sake genießen. Mal sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   So Mai 13, 2012 4:02 am

Ich war so schnell es ging unterwegs gewesen und hoffte das es dieser halbe Tag wenigstens nicht noch schlimmer wurde als ich es befürchtete. An der Residenz angekommen lief ich die Treppen hoch und klopfte zögerlich an der Tür. Hoffentlich bat sie mich sofort herein, ich musste den Bericht los werden und dann konnte ich mich vielleicht abregen und die ganze Sache vergessen... oder eher ich musste mir noch einen Schwangerschaftstest besorgen und dann konnte ich es vergessen oder auch nicht. Tsunade sollte allerdings nicht davon erfahren, sonst gab es mehr Stress mit Akatsuki.
Vorsichtig legte ich meine Hand auf die Türklinke und drückte sie herunter. Mit einigen Minuten warten trat ich langsam in den Raum ein und blickte zu der fleißigen Kagin wie sie ihr Papierstoff bearbeitete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tsunade

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.04.12

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   So Mai 13, 2012 7:24 am

Überall Papierkram.
Berge aus Papieren.
ÜBERALL!
Um mich ein wenig aus diesem Alltag zu retten hatte ich mir Sake mitgenommen, welche ich mir geholt hatte, nachdem Sakura verschwunden war.
Alles bearbeitet. Die halbe Flasche Sake leer. Und der halbe Tag war versäumt.
Super. Immerhin fertig mit der Arbeit.
Doch dank dieses himmlischen Geschenks hatte ich nicht mitbekommen, dass Sakura n meine Tür geklopft hatte und nun im Raum stand.
Mit hochgezogenen Augenbrauen deutete ich sie.
"Sch..schon zurück?..", entkam es mir mit einer leicht beschwipsten Stimme.
Ja, ich sollte demnächst auf Jiraiya hören.. Nicht betrunken sein während der Arbeit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   So Mai 13, 2012 7:47 am

Ich blickte die Hokagin mit schief gelegenem Kopf an. Hatte sie etwa wieder getrunken, denn ihrer Stimme nach zur urteile und dem Zeitgefühl, da wir uns zuletzt vor über einem halben Tag gesehen hatten.
Ich nickte kurz. "Es ist etwas her, aber ja, ich bin zurück. Sie wollen sicherlich den Bericht hören Hokage-sama" begann ich. Ich stellte mich vor den Schreibtisch hin und lächelte sie freundlichst mit einem gespielten lächeln an. Es war zumindest gut genug, ich musste ihr versichern, dass nichts passiert war.
Wir würde ich bloß vor ihr stehen, wenn heraus käme, dass ich vergewaltigt worden war. Ich schluckte kurz.
"Der Leader meinte zu mir, er würde es vollkommen ernst meinen, da ich ertappt worden bin bei der Spionageaktion. Es war ein etwas kurzes Gespräch. Er meinte nur, dass was dort drin steht wäre alles kein Spaß. Jedoch ist es meines ergehens eine Falle. Als ich fertig war wurde ich von einem der Mitglieder reingelegt, welcher mich nach draußen begleiten sollte. Er hatte mich eingesperrt. Ich konnte nochmals fliehen. Ich hoffe es reicht als Aussage, dass sie es nicht beabsichtigen Frieden zu schließen" beendete ich meinen Bericht, den ich abliefern sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tsunade

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.04.12

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   Mo Mai 14, 2012 5:38 am

Als ich sie nun vor meinem Schreibtisch sehen sah, ihr gespieltes Lächeln, ja als Hokage musste man so etwas erkennen können, da dachte ich mir schon, dass etwas im Busch war. Doch ging ich einfach davon aus, dass Akatsuki uns bloß reinlegen wollte.
Ich nickte, als Zeichen dafür, dass sie anfangen konnte zu sprechen.
Somit fing sie auch an, und ihre Informationen bestätigten meine Theorie.
"Das hatte ich mir schon fast gedacht.", entgegnete ich ihr murmelnd.
Und schon schien meine Betrunkenheit wie fort geblasen.
Es war ein ernstes Thema. Also durfte mich dort bei nichts stören.
"Dann müssen wir sehen, wie wir die Sache anpacken. Unsere Entscheidung, ihre Idee abzuweisen, würde sie sicherlich nicht gerade erfreuen.. ", gab ich eher an mich, als zu ihr, von mir.
Doch eins schien mir an Sakuras Aussage seltsam.
"Es war also eine Falle.. Dann hat Akatsuki sicherlich alles ins genauste durchdacht. Und nicht, dass ich deinen Fähigkeiten nicht vertraue.. Aber.. Wie sollst DU es geschafft haben sollen zu FLIEHEN?", forderte ich nun eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   Mo Mai 14, 2012 6:01 am

Meine Aussage wurde akzeptiert und die Vermutung berechtigte sich. Es war ein wenig unkontrolliert gewesen, dass ich nicht wirklich erachtet hatte was ich sagte. Aber ich hatte keine Zeit mehr so viel zu denken, sondern musste sofort antworten auf ihre weitere Frage. Sie schien eher streng mit mir zu sein. Dennoch vertraute sie mir. Ich durfte nicht erzählen, was in Wahrheit vorgefallen war. Ich schüttelte kurz den Kopf. Nein, die Erinnerung schlug in meinen Kopf wieder ein. Ich schwieg für einige weitere Sekunden an bis ich zum reden wieder ansetzte. "Ich konnte entkommen als der Mann mich weg gesperrt hatte.Ich hatte die Zeit erstmals tot geschlagen in einer der Zellen, bis mir eingefallen war, dass ich mein Chakra benutzen könnte um die Gitterstäbe zu verbiegen. Danach war niemand mehr da der mich bewachte und ich konnte entkommen ohne das es jemand merkte" redete ich irgendeinen Unsinn. Hoffentlich glaubte sie es mir, sonst musste ich die peinlichste Wahrheiten von allen loswerden. Es war vollkommen unangenehm für einen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tsunade

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 22.04.12

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   Mo Mai 14, 2012 7:10 am

Während ich ihren Worten lauschte griff ich zu meinem Sake Schälchen, dass ich bedacht neben den Stapel Papiere gestellt hatte, und schaute hinein, während ich eine Flappe zog. Kaum mehr etwas drin.
Als sie schließlich mit ihrer Antwort fertig war, und ihren Mund wieder geschlossen hatte, zog ich beide Augenbrauen in die Luft.
Natürlich glaubte ich ihr nicht.
Doch anscheinend versuchte sie etwas zu verheimlichen.
Akatsuki würde ihre Gefangenen niemals alleine lassen. Und dann auch noch nur mit Gitterstäben, die sowieso jeder Vollidiot auseinander biegen konnte.
Doch würde ich nicht weiter drauf eingehen.
Derzeit hing das Wohl Konohas von meinen Entscheidungen ab. Naja, eigentlich wie immer.
Doch war die Lage diesmal ernster.
"Gut. Danke, Sakura. Und wenn sich etwas neues ergibt, dann berichte mir SOFORT davon. Du kannst gehen.", sprach ich, während ich demonstrativ auf die Tür zeigte.
Dann stützte ich meine Ellenbögen auf der Tischplatte ab und legte mein Kinn, und somit meinen gesamten Kopf, auf meine Hände. Nachdenklich betrachtete ich die gesamte Lage. Mental. Geistig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   Mo Mai 14, 2012 7:20 am

Ich beobachtete ihre Tätigkeiten, aber es war wirklich nichts besonderes. Nur wieder ihr Sake der ihr im Kopf rum wuselte. Außerdem sicherlich auch Akatsuki nach meiner Aussage. Ich seufzte leise.
Aber als ich dann ihre strenge Stimme zu hören bekam fuhr ich zusammen. Ich hatte angst was sie weiter wollen würde. Zum Glück ereignete es sich nicht. Ich sollte den Raum nur verlassen. Ich nickte eilig und rannte schon raus.
Erleichtert atmete ich auf und ging langsam meinen Weg um einzukaufen.

---weg---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zimmer der Hokage   

Nach oben Nach unten
 
Zimmer der Hokage
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧ :: Dαѕ Rρg :: ♣ Konohas Zentrum ♧-
Gehe zu: