♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧

♠ Jeder kennt das Gefühl, verloren zu sein. Ein Nichts unter Allem. Jeder kennt das Gefühl, jemanden verloren zu haben. Aber dieses Gefühl kann man beheben. Du musst nur wissen wie. ♠
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die aktivsten Beitragsschreiber
Sarana Yamanaka
 
Sasuke Uchiha
 
Pain
 
Leroy Tokobushi
 
Amaya
 
Sakura Haruno
 
Kira Uchiha
 
Zaru Uchiha
 
Tobi
 
Tsukane Yoshino Ito
 
Neueste Themen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Mi Nov 09, 2011 5:42 am

Teilen | 
 

 Ren Hōzuki

Nach unten 
AutorNachricht
Ren Hōzuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 21

BeitragThema: Ren Hōzuki   Di Nov 08, 2011 6:37 am


Name:
Ren Hōzuki
Nickname:
Ren

Geschlecht:
Männlich ♂
Alter:
17
Blutgruppe:
A
Wohnort:
Damals Konohagakure


Größe:
186cm
Gewicht:
75
Haarfarbe:
Schwarz
Augenfarbe:
Dunkelgrün
Aussehen:

Ren hat etwas längere Schwarze Haare, einen Halben helm, da er einen kompletten Helm zu anstrengend findet. Gleichzeitig hat er eine 4 auf seinen Brustkorp tatooviert, wo er seine Handfläche draufpressen kann um sich zu verwandeln. Aber die Tatoovierung meldet sich auch immer und er verspürt ein Schmerz darin wenn gefahr droht.
Er trägt immer ein zerissenes Hemd, eine lange schwarze Hose, und von seinen Augen gehen 2 grüne Striche über seine Backen nach unten.
Ren ist auch nie ohne sein Schwert zu sehen, und legt ebendfalls nie den Helm ab.

Aussehen in der Verwandelung:

Er bekommt Schwarze Flügel, einen langen schwarzen Schwanz und sieht aus wie ein Teufel.


Merkmale:
An ihn fällt besonders auf, das er Dunkelgrüne augen hat, und 2 Dunkelgrüne Striche von seinen Augen nach unten die Backen runter gehen.



Persönlichkeit:
Ren ist eigendlich sehr nett, aber auch reizbar und impulsiv, in starkem Kontrast zu seinen Teammitgliedern. Er ist dazu geneigt, Fehler zu machen, wenn er sich in einem Kampf befindet. Ren kümmert sich sehr stark um seine Freunde und ist bereit, das zu tun, was nötig ist, um sie zu beschützen.
Ren streitet sich oft mit seinen Teammitgliedern über die nächste Handlung der Gruppe, insbesondere dann, wenn seine Teammitglieder zur Vorsicht raten. Ren sieht sich oft als Teamleiter und wird deshalb manchmal von seinen Teammitglieders Handlungen beleidigt, was Ren als Herausforderung seiner Führung sieht. Trotz seiner Differenzen mit seinen Teammitgliedern, sieht er sie als Freunde an und respektiert deren Fähigkeiten zu kämpfen. Auch hat er Angst seinen Respekt bei seinen Teammitgliedern, durch verlorene Kämpfe, zu verlieren. Dazu hat er noch eine zweite Persöhnlichkeit. Bei der ist er komplett emotionlos und kalt. Seine zwei Persöhnlichkeiten kann er auch nicht unter kontrolle bringen. Dann hat er noch starke Gott-Koplexe, und hält sich deswegen selbst für Gott. Nur um einen Apfel zu bekommen, würde er fast alles tun, da er Äpfel liebt.

Likes:
Er mag seine Teammitglieder, seine Freunde, und Ramen. Am liebsten isst er Äpfel, da er verrückt nach denen ist. Er mag dazu auch noch Fische, jedoch würde er die nie essen.
Dislikes:
Er hasst es, wenn Menschen Fisch essen, da er die besonders mag, und nie was aus den Meer essen würde.
Anderes:
Der name "Ren" bedeutet übersetzt "Lotus"



Jutsus und Anderes:

Elementlose Jutsus:
Spoiler:
 

Suiton Jutsus:
Spoiler:
 

Medizin Jutsus:
Spoiler:
 

Rang:
Nukenin
Chakraaffinität:
Suiton
Spezialisierung:
Ren ist auf Schwertkampf spezialisiert, benutzt deswegen auch nicht gerne Jutsus

Kampfstil:

Er benutzt meistens wenn er kämpft nur mit seinen Katana und Suiton Jutsus, aber versucht den Gegner auch so schnell wie möglich auszuschalten. Jedoch benutzt er auch oft die Fähigkeit sein Chakra zu Formen und Manifestieren, um so noch mehr zu zerstören.
Stärken:
Seine Stärken sind Medizin und Suiton Jutsus.
Schwächen:
Ren hat dank seines Clan's eine hohe Schwäche gegen Raiton und Hyoton Jutsus, da die ihn sehr leicht verletzen können.
Ausrüstung:
2Schriftrollen mit Kunai und Shuriken (jeweils 100 Stück)
1Dose mit Pillen (Nahrungspillen sowie Chakrapillen, jeweils 10)
2 Drahtseile (á 30 Metern)
30 Rauchkugeln (Rauchbomben in kleinerer Form)
10 Jibakufuda
Katana
Verbände
Wasserflasche

Bestrittene Missionen:
7/ 8 /12 D-Rang
4/ 4 /9 C-Rang
2/ 5 /6 B-Rang
0/ 1 /7 A-Rang
1/ 1 /1 S-Rang

Team/Sensei/Partner:
///
Besonderes:
Ren hat zwei Persöhnlichkeiten. Dadurch auch zwei verschiedene Chakra-Arten. Die erste ist das sein Chakra manchmal dunkelgrün ist, und dann wärme ausstrahlt. Das zweite das es zwischendurch sich schwarz färbt und kälte ausstrahlt.
Dazu besitzt er auch noch das Chakra des 10 Schwänzigen Jyuubi.

Nin-Jutsu:
4.5
Tai-Jutsu:
3
Gen-Jutsu:
2.5

Intelligenz:
4
Kraft:
3
Geschwindigkeit:
5
Chakravolumen:
4
Chakrakontrolle:
3



Familie:

Mutter:
Mai Hōzuki
Vater:
Kiyoshi Hōzuki
Schwester:
Rin Hōzuki
Cousin:
Suigetsu Hozuki

Clan:
Hōzuki-Clan

Ziel:
Sein Ziel ist es, den Frieden in der Welt wieder herzustellen, mit allen Mitteln.

Story:

Akademiezeit
In der Akademie-Zeit verhielt sich Ren ziemlich ruhig, er war nicht auffällig, nervte niemanden und wurde somit auch nicht bemerkt.
Nur durch seine herausragegenden Leistungen mit Shuriken-Werfen wurde er beachtet.
Die Abschlussprüfung bestand er ohne weitere Probleme.

Ren in Team 11
Ren wird daraufhin Team 11 zusammen mit Shin Hyuuga und Yukiko Yamanaka unter Leitung von Ryo Kaguya zugeteilt.
Als aufnahmeprüfung mussten Ren, Shin und Yukiko etwas wertvolles finden, das ihr leiter irgendwo in den Wald versteckt hatte.
Sofort machte sich das Team auf die suche, fanden aber selbst durch das Byakugan des Hyuugas nix wertvolles.
Nach einigen Stunden viel Yukiko von einer Klippe, wo sie auch nach den Wertvollen Gegenstand suchten, sofort hielt Ren sie grade noch an einer Hand fest, und die drei mussten zusammenarbeiten um wieder nach oben zu kommen. Der Sensei sah dies, und lobte die drei deswegen, wodurch er sie auch alle aufnahm.
Er behauptete das Teamwork das wertvollste überhaupt sei.

Die erste Mission
Fangt Masaru ist die erste Mission von Ren, Shin und Yukiko unter der Leitung von Ryo. Bestückt mit Walkie-Talkies verteilt sich das Team in Konohagakure. In einem Waldstück finden sie das gesuchte Obejkt und Shin kann es fangen, obwohl er von der Schlange angegriffen wird. Madame Shizuka schließt ihre geliebte Schlange stark in ihre Arme und übergibt dem Team das Geld.


Mission: Die Eskortierung ins Land des Schnees

Die Eskortierung ins Land des Schnees ist die erste "richtige" Mission von Team 11. Eigentlich sollte das Team eine D-Rang Mission bekommen, doch da Shin sich vor dem Hokage aufgeregt hat, hat das Team eine C-Rang Mission bekommen. Sie sollen den Brückenbauer Masao nach Yukigakure no Sato zurück geleiten. Die Mission wird laut Ryo keine Ninjaangriffe beinhalten, jedoch wird das Team schon auf ihrem Weg von Nukenins angegriffen. Ren und Ryo können die beiden Nukenin besiegen. Nach dem Kampf beginnt Ryo an der Schwierigkeit der Mission zu zweifeln und möchte die Mission abblasen, aber Shin möchte sie fortzusetzen. Deswegen lässt sich Ryo von Masao den eigentlichen Inhalt erklären, da er ansonsten wirklich abbricht. Sie erfahren, dass er von Riku getötet werden soll, da dieser sich an der Brücke, die Masao baut, stört, was die Mission mindestens zu einer B-Rang Mission machen würde. Ryo lässt sich aber überzeugen sie zu erfüllen. Kurze Zeit später trifft das Team auf den Dämonen des Schnees: Nobu. Er ist als Attentäter auf der Suche nach Masao, den er ermorden soll. Ryo beginnt einen Kampf mit ihm, wird dabei aber in seinem. Sein Team soll weglaufen, aber Ren und Shin widersetzen sich Ryo und kämpfen gegen Nobu. Anschließend mischt sich ein Nukenin aus Kirigakure in den Kampf ein. Er tötet Nobu mit einigen Senbon und nimmt die Leiche mit. Daraufhin macht sich das Team wieder auf den Weg zu Masaos Heimat. Ryo nimmt an diesem letzten Teil der Reise allerdings nur noch ohnmächtig Teil. In einem kleinen und armen Dorf lebt Masao mit seiner Tochter und seinem Enkel. Ryo bringt seinem Team im Wald die Kunst des Baumlaufens bei und Masaos Männer bauen die Brücke weiter. Ren meistert die Technik sofort, doch brauchen Shin und Yukiko noch einige weitere Tage. An einem späteren Tag macht sich Ryo mit Yukiko und Ren auf den Weg zur Brücke um den letzten Bautag zu beobachten. Auf der Brücke sind mittlerweile Nobu und Sora aufgetaucht. Sora hatte sich als als Nukenin verkleidet und Nobu nur bewusstlos gemacht. Ryo kämpft erneut gegen Nobu und Ren bekämpft Sora. Ren ist in Nobus Hijutsu: Makyō Hyōshō gefangen und scheint zu verlieren. Auch Shin kann den Kampf erst für sich entscheiden, als Sasuke durch die Senbon beinahe getötet wurde. Ryo scheint ebenfalls nicht gewinnen zu können. Dies ändert sich durch sein Kuchiyose: Doton: Tsuiga no Jutsu. Aber den Gnadenstoß fängt Sora ab, weshalb er stirbt. Riku taucht auf der Brücke mit seinen Männern auf und feuert Nobu. Rikus Männer sollen ihn töten schaffen es auch, aber nicht bevor er Riku ersticht. Schließlich erscheinen alle Dorfbewohner, die von Inari mobilisiert wurden und stellen sich als Front gegen die Männer von Riku. Shin und Ryo erschaffen viele Kage Bunshin und Rikus Männer fliehen. Die Brücke kann fertiggestellt werden. Damit ist die Mission erfolgreich beendet.

Mission: Die suche nach Sayuri
Takeru übernimmt die Aufgabe, Sayuri, die gefangen werden muss, zu finden und nimmt Ren mit auf den Weg um ihn zu trainieren. In einer kleinen Bar treffen Sayuri, Takeru und Ren plötztlich aufeinander. Sofort nahmen Ren und Takeru sie mit und brachten sie nach Konoha.
Damit war auch schon die Aufgabe erfolgreich abgeschlossen.

Chunin Auswahl Prüfung
Da Ryo sein Team zur Teilnahme an der Chūnin-Auswahlprüfung vorgeschlagen hat, nehmen Shin, Ren und Yukiko daran teil. Den ersten Teil der Prüfung meistert Ren mit seinem langen Haaren, wo er hindurch sehen konnte um die Aufgaben abzukucken.Nach dieser Prüfung geht es in die zweite Runde: Der Wald des Schreckens. Im Wald angekommen, kriegen Shin, Ren und Yukiko es mit Tyler zu tun. Durch ihre mächtigen Genjutsu und den Gedanken sterben kriegt Shin Angst vor Tyler und will ihr sogar seine Schriftrolle übergeben. Da Ren dies aber verhindert und Shin klar macht, dass er sich wie ein Angsthase benimmt, erwacht der Ehrgeiz in Shin wieder, woraufhin er sich einen Schlagabtausch mit Tyler liefert und den Kampf gewinnt.
Durch ihn bekamen sie die zweite Schriftrolle und kamen in die nächste Runde. Im Verlauf der Chūnin-Kämpfe musste Ren gegen Rin kämpfen, seiner Zwillings-Schwester. Er besiegte sie mit leichtigkeit, brachte sie aber ausversehen fast um, da sie ihn provozierte.
Im finalen Kampf standen sich dann Ren Hozuki und Shiro Inuzuka gegenüber. Mit seinen Clan-Vorteil gewann aber Ren den kampf und wurde somit ein Chunin.

Das ende von Team 11
Es fast ein Wunder, so fand es Ren weningstens, hatte Team 11 mal einen Tag komplett frei. Shin fand es aber langweilig und wollte Nukenins töten, weswegen er tief in den Wald lief.
Sofort folgten ihn Ren und Yukiko, aber er war schon mitten im Kampf gegen einen Starken Nukenin als sie ankamen.
Der Nukenin verwundete Shin und Yukiko stark, und tötete sie fast, was Ren aber verhindern konnte. Er rasstete komplett aus und tötete den Nukenin, wodurch er aber auch sehr Kritische Treffer erleiden musste. Nach den Kampf lagen die 3 Chunins auf den Boden und konnten sich nicht rühren.
Plötzlich zerbrach eine Steinwand neben Yukiko und Shin, die sie beide zerquetscht hätte, doch Ren konnte sie rausziehen. Er selber wurde davon aber dann erwischt. Ren hatte noch die wichtigsten Körperteile unversehrt, und konnte so noch reden. Yukiko gestand ihn das sie ihn liebte, und versuchen würde ihn zu retten, doch Ren erzählte ihr das sie zusammen mit Shin weiterleben sollte. Yukiko brach völlig in Tränen aus und Ren verlor sein bewusstsein.
Yukiko und Shin liefen so schnell sie konnten nach Konoha und hohlten hilfe, doch es war zu spät, Ren war verschwunden.
Er wuch in einer Höhle auf, wo er eine Frau sah, sie hieß Reika, und trainierte ihn ab diesen moment an.
Doch Ren konnte ab da niewieder nach Konoha zurück.
[/center]


Zuletzt von Ren Hōzuki am Mi Nov 09, 2011 6:29 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mello
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 15.09.11
Ort : Da, wo du nicht bist, Sucker!

BeitragThema: Re: Ren Hōzuki   Di Nov 08, 2011 9:54 pm

Ein schöner Steckbrief. Die Geschichte hat mir besonders gefallen.
Wegen deiner Verwandlung... es hört sich komisch an, wenn du dich in einen 'Dämon' verwandelst. Schreib es doch lieber so um, dass es eine Art Kekkai Genkai deines Clans ist.

Angenommen

_________________
"Khihi ... wanna meet me?"


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://darkness-of-konoha.forumieren.com
 
Ren Hōzuki
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧ :: νσя ∂єм RPG :: ♧ Angenommene Steckbriefe ♧-
Gehe zu: