♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧

♠ Jeder kennt das Gefühl, verloren zu sein. Ein Nichts unter Allem. Jeder kennt das Gefühl, jemanden verloren zu haben. Aber dieses Gefühl kann man beheben. Du musst nur wissen wie. ♠
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die aktivsten Beitragsschreiber
Sarana Yamanaka
 
Sasuke Uchiha
 
Pain
 
Leroy Tokobushi
 
Amaya
 
Sakura Haruno
 
Kira Uchiha
 
Zaru Uchiha
 
Tobi
 
Tsukane Yoshino Ito
 
Neueste Themen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 14 Benutzern am Mi Nov 09, 2011 5:42 am

Teilen | 
 

 Akatsukis Kerker

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Zetsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 28.12.11

BeitragThema: Akatsukis Kerker   Mi Apr 25, 2012 7:19 am

Wir liefen eine Weile durch die Gänge dann kamen wir bei den Unteren Ebenen an wo sich die Kerker befanden.
Schon beim verlassen von Pains zimmer hatte ich mein Sporen jutsu eingesetzt das ihr nun schon die ganze Zeit Chakra saugte.
Als wir vor einer der Zellen ankamen blieb ich neben ihr stehen es war Perfekt sie stand genau vor der Zellentür zum glück war es hier unten sehr Dunkel und auch so waren die Zellen kaum als Zellen zu Identifizieren.
Ihr Chakra war schon gut Abgeschwächt es würde schnell gehen ich stieß sie ind die zelle hinein schloss die Tür sodass sich die Zelle verschloss und in dieser nun kein Chakra mehr genutzt werden konnte.
"Aüßerst effektive Zellen sie lassen nicht zu das du Chakra nutzen kannst somit kannst du nicht Ausbrechen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Mi Apr 25, 2012 7:26 am

Ich war ihm folgsam gefolgt, aber nur weil ich ihm traute. Es war wirklich stocken duster hier drinnen, weshalb ich nicht viel erkennen konnte. Meine Augen gewöhnten sich schwer an die Dunkelheit, weshalb ich kaum was sah. Nur er wusste wo lang wir gingen. Ob das wirklich eine Abkürzung war? Die Frage stellte ich nicht, da ich schwieg. In dem Moment blieb er stehen und stieß mich irgendwo hinein. Ich stolperte rückwärts und landete mit dem Rücken an einer Wand. Langsam rappelte ich mich auf. Allerdings zu spät. Ich hörte eine Eisentür zufallen. "Was zum?" konnte ich geradewegs raus bringen bis ich seine Stimme hörte. "Zelle?... Ich versteh nicht recht" murmelte ich und kam aus der dunkleren Ecke heraus und betrachtete die Gitterstäbe, da meine Hände sich an ihnen festhielten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zetsu

avatar

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 28.12.11

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Mi Apr 25, 2012 7:34 am

"Die kleine soll eine Vertraute von der Hokage sein ich finde sie ziemlich dumm für sojemanden"
Fing die weiße seite an zu sprechen als ich loslief und das gestamelle von ihr einfach Ignorierte.
"Vielleicht hat sie ja gelogen als sie das sagte ich weiß es nicht das wird Tobi Entscheiden wenn er wieder da ist"
Ich entfernte mich immer weiter sie konnte ruhig schreien hier unten würde sie niemand hören da alles Schalldicht war und wenn hier irgendjemand herkommen sollte war ich ja vorbereitet.
"Vielleicht ist sie gar nicht aus Konoha sondern eine Spionin von Orochimaru"
"Ich sagte doch bereits das Tobi das Entscheiden wird"
Bei dem Gedanken an Orochimaru schüttelte es mich kurz ob er gerade wieder irgendetwas ekeliges Auskotzen würde?
Meine Stimme verblasste in der Ferne bis sie vollständig verschwunden war.


---weg---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Mi Apr 25, 2012 8:18 am

Der Kerl ignorierte mich von vorne bis hinten! Ich war also egal... gut, dann hatte Pain mich belogen und somit stand es fest. Ich war zu dumm gewesen um ihn getraut zu haben. Ich sah keine Möglichkeit hier auszubrechen und gerade jetzt merkte ich auch, wie mein Chakra von meinem Körper schwand. Es war kaum noch da. Ich schüttelte den Kopf und rutschte langsam zu Boden. Meine Hände gleiteten an den Gitterstäben entlang. Ich stützte mich nur an dem Gitter. Mein Kopf war gesenkt. Ich war so dumm gewesen. Ich war einfach voller Panik und dennoch ruhig. Mein schwaches Herz schlug etwas in die Höhe. Aber hier war niemand, niemand, der mich peinigen konnte unter anderem.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Sa Apr 28, 2012 6:10 am

Ich wollte weg von Karin, die es nicht fertig brachte, mich nicht mehr zu lieben. Natürlich, entlieben konnte sie sich nicht, aber sie versuchte es ja nicht mal. Sie konnte mich entweder nur hassen oder lieben. Eine Mitte gab es da nicht.
Warum regte ich mich überhaupt darüber auf? Es sollte mich nicht interessieren. Ich schloss die Augen und seufzte. Dann öffnete ich diese wieder und ging durch Gänge, die mir noch fremd waren. Ich stieg ein paar Stufen hinab. Hier war alles dunkel, nur einzelne Lichter waren an den Wänden angebracht. Fast wie bei Orochimaru. Ich war gespannt, was ich hier finden würde.
Ich öffnete die einzigste Tür, die mir in die Augen sprang und ging in einen weiteren Flur. Ich ging an einem Kerker nach dem nächsten entlang. Ganz schwaches Chakra fand ich auf. Verrottete hier jemand? Ich folgte diesem Chakra und stieß auf eine nur allzu bekannte Person. Sakura Haruno. Meine Miene wurde wieder eiskalt und dennoch monotom.
Ich blieb vor den Gitterstäben stehen.

_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Sa Apr 28, 2012 8:19 am

Ich fühlte mich unwohl hier drinnen. Dennoch verspürte ich nach kürzerer Zeit schon wieder ein Chakra was ich nur all zu gut kannte. Ich seufzte leicht. War er wirklich hier? Hatte er sich Akatsuki angeschlossen? Ich atmete unruhig, in mir schlug mehr als nur Angst hoch. Mir war schlecht. Meine Hände hielten sich stark an den Gittern fest. Ich hing halbwegs über den Boden mit meinem Körper. Als ich dann zwei Füße erkennen konnte schaute ich an diesen hinauf. Er war es wirklich. Uchiha Sasuke war bei Akatsuki seit neustem Mitglied. Meine Augen starrten in seine. Sie flimmerten leicht. Ich hatte mehr als nur angst vor ihm gekriegt seit unserer letzten Begegnung. Er hatte mich reingelegt und ich dumme Kuh war noch zu naiv gewesen.
Meine Hände ließen prompt das Gitter los. Sofort knallte mein Körper auf den Boden. "Hng" gab ich nur von mir und zog meine Beine schnell an meinen Oberkörper. Ich rutschte weg von dem Gitter. Er würde mich nur umbringen wollen! Ich wollte leben und nicht sterben und da er sich so verändert hatte, konnte ich nicht wirklich sagen, was er mit mir vor hatte. Ich schloss meine Augen und hoffte nur, dass er die Zelle nicht aufbrach um mich zu verletzen. Ich fühlte mich wie eine eingesperrte Raubkatze.... ich konnte nichts tun wenn er mich angreifen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Sa Apr 28, 2012 8:41 am

Sie schien alles andere, als erfreut zu sein, mich zu sehen. Sie hatte Angst, pure Angst vor mir. Denn bei unserer letzten Begnung wollte ich sie tot sehen.
Sollte ich ihr meine wahre Seite zeigen? Erst mal würde ich es wohl lieber lassen.
Ich seufzte und setzte mich im Schneidersitz auf den Boden.
Mein Blick erhaschte ihren angsterfüllten. Ich nahm etwas Kühle aus meinem Blick.
"Hallo Sakura."
Ich versuchte etwas mehr Sänfte in meine Stimme zu legen.
Doch ich glaubte, dass sie mir nicht mehr wieder vertrauen wird. Es war sehr schade.

_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Sa Apr 28, 2012 9:10 am

Ich starrte den Uchiha nur an. Ich war verwirrt und mit voller Angst einfach umhüllt. Angst vor allem. Am liebsten hätte ich geschrien, aber das brachte mir nichts in dieser Dunkelheit. Es würde alles nur gedämmt werden, zumindest hatte ich es auch noch nicht versucht und es tun wollte ich auch nicht. Ich schüttelte nur meinen Kopf. Ich wusste nicht was ich tun sollte. Er saß im Schneidersitz vor der Zelle und machte nichts? Irgendwas stimmte da doch nicht so wirklich. Mein Kopf legte sich schief als er mich ansprach. "Huh? S....Sasuke?" sprach ich etwas leiser, da ich eher unsicher war um mit ihm zu reden. Er hatte damals mein Vertrauen missbraucht und das bekam er nicht so schnell zurück. Nicht so einfach, es fehlte einfach ein zu großer Teil! Mir war mulmig dabei. Aber dennoch. Ich wollte auch nicht so weit von ihm entfernt sein, da ich bereits so leise sprach. Also rückte ich ein wenig nach vorne und legte meine Hände wieder ans Gitter. Mein Kopf senkte sich ein wenig. "Was willst du?" fragte ich viel leiser. Ich wollte ihn nicht ansehen. Es schmerzte zu sehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 5:33 am

Ihre Augen spielten fast Panik wieder. Sie waren glasig und sie glitzerten. Irgendwie tat sie mir leid. Ich hatte ihr solche Angst eingejagt. Heh, das würde ich nicht wieder tun.
Als sie näher heranrutschte, blieb ich ruhig dort sitzen. Sie sah mich eh nicht an.
"Was ich will? Nichts."
Ich kannte sie nur allzu gut, als dass ich wusste, dass sie fragen würde; Warum bist du dann hier?
Auch wenn ich nicht auf die noch nicht gestellte Frage nicht antwortete, ich sah sie dennoch mit meinen perlschwarzen Augen an und hielt meine Hände ruhig bei mir. Wenn ich mich bewegen würde, dann würde sie in Panik ausbrechen und in die andere Ecke des Kerkers laufen.
Der Gedanke war zwar amüsant, aber ich war nicht hiergeblieben, weil ich sie angsterfüllt sehen wollte. Ich wollte sie einfach mal wiedersehen.

_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 5:42 am

Ich schaute ihn weiter an. Wie konnte ich was anderes hervor bringen. Er war merkwürdig und ich wollte ihn nicht mals sehen. Vor kurzem hatte er mir mehr als nur weh getan. Er hatte mein Herz zerbrochen. Ich konnte und wollte nicht mehr bei ihm sein. Meine Lippen zitterten leicht. Wieso war er ausgerechnet hier unten? Ich verstand nicht recht. Er war Akatsuki gefolgt und deswegen hatte ich nur noch mehr Panik. "Du bist ein Verräter, nichts weiter Sasuke. Und du warst niemals ein Teil von Konoha. Man sieht es dir an. Auch nicht mal ein Freund von uns. Du hast uns alle nur getäuscht und das passiert niemals wieder. Hast du verstanden? Wir alle haben uns Sorgen gemacht und du? Du hast uns einfach hängen lassen und bist der Verräter des Dorfes. ALSO GEH!" sprach ich mir von der Seele und schrie ihn an. Tränen bahnten sich den ganzen Weg hinab. Meine Worte brannten in meinem Herzen. Sie taten weh, denn ich war noch immer zu sehr in ihn verliebt. Aber ich konnte es ihm nicht sagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 6:34 am

Ich wusste, dass sie mich nun anschreien würde. Ich sah es an ihrer Mimik.
Und es kam der ganze Wutschwall.
Aufmerksam hörte ich ihr zu. Ich schmunzelte leicht.
"Jeder hat andere Ansichten, jeder hat andere Ziele. Um mein ehemaliges Ziel zu erreichen, musste ich nun mal diesen Weg einschlagen. Jetzt bin ich hier, bei Akatsuki, weil mein geliebter Bruder hier ist. Ich möchte bei ihm sein. Ist das so falsch?"
Ich sah sie eindringlich an.
"Wieso sollte ich gehen? Es freut mich dich zu sehen. Auch wenn diese Umstände schlecht sind."
Ich atmete tief durch.
"Es tut mir leid, was bei unserer letzten Begegnung passiert ist, Sakura..."
Ich sah zu Boden. Dann sah ich sie sanft an. Es war sogar die Wahrheit.

_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 6:44 am

Er redete wirklich nur von seinen Zielen. War das alles? Nur deshalb hatte er Konoha verlassen. Er war ein tiefgründiger Verräter und wurde somit vielleicht schon verband, da ihn die meisten eingesperrt haben wollte. Ich seufzte leicht und hörte ihm weiterhin. Ja, er hatte recht aber er hatte vielen bereits dadurch Schmerzen verbreitet. Vor allem litt auch Naruto darunter. Wir taten uns schwer damals und heute tat ich es auch noch damit.
"Ach ja. Das war so ziemlich dumm von dir Sasuke. Du hättest es auch mit deinem Ziel erreicht, wenn du in Konoha geblieben wärst. Du hast uns verraten. Deine Freunde. Wir haben uns alle Mühe gegeben um dich zur Vernunft zu bringen. Aber das ist dir egal. Und ich soll dir etwa glauben, dass es dir leid tut? Ich meine, du hättest mich fast getötet. Ich hätte sterben können. Ich konnte nicht mehr. Und jetzt meinst du es tut dir leid? Du tust vollkommen so, als ob dir alles leid täte und versuchst du zu verstellen und das kaufe ich dir nicht ab, nicht noch einmal!" knurrte ich leicht und wischte mir die Tränen weg. Er musste doch lernen! Ich hatte zu große Angst vor ihm und um ihn. Aber wie sollte ich es je ausdrücken können?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 7:02 am

Ich schüttelte den Kopf. Meine Stimme blieb sanft, leicht traurig.
"Nein, ich hätte dieses Ziel nie in Konoha erreicht. Ich war zu schwach... Ich habe es immer und immer wieder versucht, als ich noch in Konoha war. Und immer und immer wieder bin ich gescheitert! Du hast keine Ahnung, wie ich mich gefühlt habe! Niemand konnte das verstehen. Nicht einmal Naruto. Denn er durfte seine Familie niemals kennenlernen. Ich schon. Ich habe sie geliebt und ich habe vorallem Itachi geliebt..."
Ich senkte die Lautstärke meiner Stimme.
"Sakura... Ich kann die Vergangenheit nicht mehr ändern. Ich kann mich nur dafür entschuldigen. Mehr nicht. Ich kann geloben, dass ich es in Zukunft besser machen werde. Du musst mir nicht glauben, aber... Ich habe Team 7 immer in meinem Herzen behalten. Immer.... Du fragst dich sicher; Welches Herz? Das Herz, was in meiner linken Brust schlägt. Es schlägt für meinen Bruder. Für Team 7."
Ich sah sie ernst an.

_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 7:23 am

Ich sah ihn eher nun mit Zweifeln an. Ich wusste nicht wirklich was ich sagen sollte zu ihm. Worte waren schwer zu finden. Und er hatte genug bereits angerichtet. Ich schnaubte. Sollte ich ihm das etwa abkaufen? "Wir hätten dir doch geholfen. Wir hätten dich damals doch unterstützt. Du weißt nicht was du uns damit angetan hast. Du hast dich Orochimaru angeschlossen und das war eines deiner Verbrechen die du geleistet hattest. Was denkst du wie sich alle gefühlt haben. Du hast recht, dass wir dir nichts an Stärke bieten konnten, aber nachhinein war es doch ein Fehler oder nicht?.... Es ist nicht das selbe, ich weiß. Aber Naruto hatte immer versucht für dich da zu sein und er hatte dich nie aufgegeben" versuchte ich alles mögliche um die Situation von damals zu ändern. Aber er hatte wirklich recht, wir hätten ihm nie helfen können, egal wie sehr wir es auch hätten wollen. "Du hast recht mit deinen Worten, du kannst es nicht mehr zurück drehen. Aber du hasst Konoha und du hast mich nur verarscht. Du hast mich verletzt und dich Akatsuki angeschlossen und dadurch machst du dich noch mehr zum Verräter des Dorfes! Akatsuki hat mich eingesperrt und das du es nie wieder tun willst, glaub ich dir nicht! Seien wir doch mal ehrlich, du genießt es, dass ich hier hilflos eingesperrt bin" sagte ich nur noch und kehrte ihm schon den Rücken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 7:32 am

Ich schnaubte.
"Ja, ich hasse Konoha. Ich habe ein Recht dazu! Sie haben Itachi dazu gezwungen all diese Dinge zu tun. Konoha ist daran Schuld, dass ich so geworden bin. KONOHA ist daran Schuld. Du verstehst es nicht! Genauso wie die anderen. Dabei habe ich dich für schlau gehalten. Für so schlau, dass du an eine helle Seite in mir glaubst. Mal ganz ehrlich Sakura. Im Moment versinkst du nur im Selbstmitleid, weil ich dich nie geliebt habe und dich immer abgelehnt habe. Du ertrinkst in diesem Gefühl, nichts für dich zu sein... Es geht dir nicht um Konoha. Es geht dir nur um dich. Nur um dich und Naruto. Dabei stehst du für dich an erster Stelle. Warum ich dir das wohl alles angetan habe? Du warst so verbissen in mich. Du konntest dich nicht mit Ino verstehen, weil ihr beide mich geliebt habt. Für mich warst du mehr als nur ein Mädchen von meinem ganzen, beschissenen Fan-Club. Aber dennoch hast du genauso an mir gehangen, wie die anderen. Ich hatte so viel Hass in mir und ihr habt mich nie wirklich kennengelernt. Ihr habt mich nie gekannt und glaubt mich zu lieben..."
Ich verzog die Augen zu einem Blitz.
"Du hast mich nie wirklich kennengelernt, hast aber geglaubt mich zu kennen... Du hast bisher immer an einen weichen Kern von mir geglaubt. Warum jetzt nicht, hm?"
Auch wenn sie mir den Rücken zugekehrt hatte, ich wusste sehr wohl, dass ihr Gesicht schmerzverzerrt war.

_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 8:07 am

Er hatte sehr wohl recht. "Ah ja. Also musst du Konoha hassen wegen der Vergangenheit? Ich habe es nie kennen gelernt so zu leben wie du oder Naruto. Ich habe Eltern die mich lieben. Sie haben mich immer geschützt. Und weil du Konoha hasst, musst du uns nicht alle dafür hassen, sondern die Verantwortlichen dafür. Du machst andere für all deinen Kummer schlecht. Mag sein, dass ich gerade ein wenig egoistisch bin, aber ich muss an mich selber denken. Du hast mich verletzt. Ino und ich waren damals beste Freunde, doch nur wegen unserer Liebe zu dir, habe ich ihr die Freundschaft gekündigt. Es gibt Leute die dich noch immer mögen und dazu zählt Naruto. Egal was du sagst, es interessiert mich nicht. Von mir aus bring mich um, dann hör ich auf dich zu nerven. Es ist ja wahr was du sagtest. Ich kannte dich nie. Nur das du ein Ziel hattest, mehr nicht. Und so wie du Konoha verlassen hattest, war dir Team 7 egal. Wir alle waren dir egal. Nur dein Ego zählte. Glaubst du, dass ich wirklich noch denke, dass du jemals eine gute Seite in dir hast? Ich glaube nicht mehr daran, du hasst mich zu sehr verletzt. Mich wirst du nicht mehr überzeugen können. Und jetzt sitz ich hier drinnen, obwohl ich eigentlich Tsunade-sama bericht erstatten muss. Du hast dich den bösen angeschlossen und es wird sich niemals ändern. Du hast ein schwarzes Herz, doch Itachi ist das Licht .... du hast dich verändert, aber ich kann dir nicht trauen. Also GREIF MICH DOCH AN! TÖTE MICH! ICH WILL ES SO! DANN BIST DU MICH ENDGÜLTIG LOS!" knurrte ich mehr und mehr. Ich stand auf, meine Hände waren geballt. Ich drehte mich zu ihm um und sah ihn direkt in die Augen mit einem ernsten blick. Er sagte alles bereits. Sogar das er mich töten sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 8:24 am

Ich schwieg, stand auf, drehte ihr den Rücken zu. Meine Augen schloss ich. Wie konnte mir das so an die Nieren gehen? Wieso kümmert mich das hier alles etwas?
Ich ballte meine Hände zu Fäusten. Sofort öffnete ich meine Augen.
Mit voller Wucht und mit aller Wut, die ich hatte, schlug ich gegen eine Wand, die sofort zerbröckelte. Rauch entstand. Meine Augen hielt ich geschlossen.
Ich drehte mich wieder um.
"Wie könnte ich dich denn bitte töten? Ich könnte dich niemals töten! NIEMALS!"
Ich schrie sie an. Ja, das tat ich.
"Mein Gott, SAKURA! Ich will dich nicht loswerden, verdammt! Ich hasse KONOHA. Nicht dich, Kakashi, Naruto oder all meine ehemaligen Kameraden! Ich hasse generell. Nicht personifiziert! Kapier das doch! Ich will dich nicht töten!"
Ich erinnerte mich an unsere letzte Begegnung.
"Du warst es doch, die mich umbringen wollte, damals..."
Ich ließ mich ohne eine Eleganz auf den Boden fallen, stützte meinen Kopf auf den Händen ab und kniff die Augen fest zu. Mir war zum Heulen.


_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 8:39 am

Er kehrte mir den Rücken zu? War er auch so wie ich. Voller Wut, Hass und Verzweiflung! Es schien mir so, vor allem als die Wand nicht mehr stand und überall nur noch Qualm hervor strömte. Ich starrte sein Werk nur an, bis er sich wieder zu mir drehte. Er verstand wirklich nicht. Vor allem seine Worte gingen mir nahe ans Herz. Sowas hatte er nie erwähnt.
"Wieso das jetzt nicht? Vorher hättest du es doch auch gekonnt, wieso jetzt nicht? Weil ich dir was auf eine Art bedeute? Du verwirrst mich nur, du spielst mit deinem hin und her. Es tut mir leid. Es tut mir wirklich leid" verzweifelte ich erneut und sank auf die Knie zurück. Ich war nicht stark genug. Gefühle gingen mir zu stark ans Mark.
"Du hasst das Dorf, aber nicht dessen Einwohner... es ist unlogisch was du da sprichst. Aber gut. Ich lasse es gelten. Wenn du es auch alles so meinst.... dann denk doch was du willst. Glaubst du, dass ich das noch spüre was du fühlst? Deine Gefühle sind zu vermischt.... ich weiß doch nicht was ich tun soll, um dir wieder zu trauen" gab ich wieder ruhiger von mir. Dennoch fiel es mir schwer Tränen zu verdrängen. Das schlimmste was er mir noch entgegnete war der Fehler den ich beinahe versucht hatte zu begehen. "Ja, ich habe es versucht! Ich wollte es tun, aber nur um dich zu schützen, um dich von dem ganzen Hass zu erlösen! Darum! Und dafür hätte ich fast mein Leben riskiert.." murmelte ich und wurde darauf wieder ganz still.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 8:55 am

Ich hielt den Blick gesenkt.
"Ich hasse allgemein. Ich hasse aber nicht die Leute, die nicht daran Schuld sind, dass ich so bestraft worden bin. Ich hasse die Regierung... Ich hasse Konohagakure eben! Aber verdammt noch mal nicht dich, Naruto, Kakashi oder auch die anderen... Das habe ich noch nie..."
Ich öffnete kurz die Augen, sah sie an. Doch bald musste ich sie wieder zukneifen, weil sich Tränen breitmachen wollten.
Dennoch sprach ich etwas zitterig weiter.
"Versuch es bitte zu verstehen... Seitdem ich meinen Bruder vollkommen wiederhabe und ich bei ihm sein kann, bin ich anders..."
Ich wollte sie wirklich davon überzeugen, dass ich anders war. Sie war mir wichtig, auch wenn ich das nicht vorher schon realistiert habe.
"Du bist mir nun mal nicht egal... Auch wenn ich es gerne so hätte. Es bringt mir nichts mehr, mich selbst zu belügen..."

_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   So Apr 29, 2012 9:28 am

"Du belügst dich die ganze Zeit! Du wolltest Naruto damals töten, bevor du endgültig abgehauen warst. Und dann meinst du, dass wir dir wichtig sind. Ich weiß nicht ob ich dir glauben soll. Aber anscheinend muss ich ja, da ich ja die naive Sakura bin und du nicht locker lässt, egal was ich tue! Du wirst so lange reden.... bis ich es nicht mehr hören kann, also will ich dir glauben schenken. Ich will nicht so eine Glucke sein wie alle denken. Außerdem habe ich keine Möglichkeiten abzuhauen, von daher muss ich mich ja wohl mit dir zufrieden geben. Sasuke ich kann deinen Hass zu gut verstehen... auch wenn ich ihn nie empfunden hatte. Ich kann es mir nachvollziehen. Du wurdest als kleiner Junge gezwungen zu Hassen.... also gut. Ich glaube dir, aber solltest du mich noch einmal hintergehen, so werde ich dir nie wieder was glauben, verstanden? Ich will mich nicht immer überreden lassen dazu. Ich habe lange genug an dich geglaubt und das ist deine letzte Chance, vermassel sie bloß nicht" entgegnete ich ihm weiter. Erneut stand ich auf und ging zu dem Gitter welches uns trennte. Vorsichtig legte ich eine Hand auf seine Schulter und schaute ihn an. Ich hoffte, dass er mich nicht mehr belog. Mehr konnte ich nicht tun. Ich konnte ihm nie lange böse sein, er hatte zu viel durchgemacht in der Vergangenheit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Mo Apr 30, 2012 5:20 am

Ich grummelte leicht, sah sie dann aber an, als sie mir eine Hand auf die Schulter legte.
Ich lächelte leicht und sagte leise: "Danke Sakura..."
Kurz sammelte ich ein paar Worte und sah dabei in ihre türkisen Augen.
"Ich weiß, ich habe viel falsch gemacht. Ich würde gerne viele Dinge ungeschehen machen. Aber das kann ich leider nicht. Zurückkehren werde ich nicht, aber ich habe nichts dagegen, Naruto wiederzusehen. Denn er hat mich nie aufgegeben, auch wenn ich das bisher nicht zu schätzen wusste... Aber ich kann es auch irgendwo immer noch nicht nachvollziehen, wie er mich nicht hassen kann, nach alledem, was ich ihm angetan habe..."
Ich senkte den Blick.
Ich war leicht sentimental, aber wenn ich nicht ehrlich bleiben würde, dann würde ich alles kaputt machen und das ist das Letzte was ich will.

_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Mo Apr 30, 2012 6:37 am

Ich schaute ihn an. Es war ziemlich schlimm für ihn so zu reden. Er war einfach viel zu sanft geworden und ich war knallhart. Ich schaute ihn dennoch ernst an. "Ich weiß das du es nicht leicht hast. Aber du hast immer Freunde in deinem Herzen die dich so nehmen wie du bist und dich beschützen. Dennoch werde ich dir einige Sachen noch immer übel nehmen. Ich gedenke aber immer für dich da zu sein" sprach ich ihn weiter darauf an. Ich seufzte leicht in mich hinein und nahm meine Hand von ihm weg. Ich machte einen Schritt von ihm weg und senkte den Kopf. Mir wurde viel zu warm hier unten. Mir lag nicht wirklich viel daran wie er nun Denken würde, aber ich zog mir mein Shirt aus. Kurz sah ich ihn an und stand obenrum nur im BH da. "Ich hoffe es macht dir nichts aus... nur mir ist zu warm, Sasuke" murmelte ich und wurde sofort rot.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Mo Apr 30, 2012 6:47 am

Ich nickte dankbar.
Als sie dann aufstand, sah ich ihr 'nach' und sah ihr dabei zu, wie sie sich ihrem T-Shirt entledigte. Als sie rot anlief und mir erklärte, dass es so warm hier drin war, lachte ich leise.
"Nein, es macht mir nichts aus."
Ich sah mich um und suchte nach einem Schlüssel. Da ich keinen fand, leitete ich Chakra in die Hände und zerbog die Stäbe des Kerkers. Ich ging zu ihr in die Zelle und sah sie an. Sie könnte gehen, aber vorher musste ich noch etwas erledigen.
Ich wusste, dass ich im Moment ziemlich gefühlsdusselig war, aber das hier musste sein. Ich war es mir und ihr schuldig.
Hier war ein Bett, wenn auch nicht gerade das breiteste und das beste, aber es würde reichen. Leicht legte ich meinen Kopf schräg und legte ihr denn meine Hände auf die Schultern. Einerseits konnte ich nicht fassen, was ich hier gerade tat, andererseits war mir das hier alles sonnenklar.
Leicht strich ich über ihren nackte Haut und lächelte leicht.
Sobald drückte ich ihr auch schon wild meine Lippen auf die ihren.

_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura Haruno

avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Mo Apr 30, 2012 8:02 am

Die Röte meines Gesichtes legte sich leicht ab als er versuchte hier einzudringen. Wohl eher erwähnt, er schaffte es die Türe mithilfe des Chakras auseinander zu biegen und kam auf mich zu. Seine Hände legten sich auf meinen Schultern ab. Ich war ein wenig verwirrt weshalb er das tat, allerdings schlug mein Herz leicht in die Höhe. Es war einfach unbekannt für mich, dass er einfach so reagierte und mich so behandelte. Vor allem als er mich dann wild küsste wurde mir mulmig bei der ganzen Sache. Ich starrte ihn an. Meine Augen fixierten ihn nur. Allerdings drückte ich ihn so schnell es ging auch wieder weg von mir. Das gehörte sich nicht und es sah ihm nicht ähnlich sowas zu tun. Ich war nicht mals seine Freundin und dazu hatte er dann auch kein gutes Recht. Dennoch verspürte ich, dass es nicht alles werden würde. Ich machte einige Schritte nach hinten bis ich direkt an der Wand stand. Es kam alles wieder hoch an Röte. Ich wollte es eigentlich nicht mal so haben wie es gerade geschah. Es war einfach nur fremd, er war fremd....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha

avatar

Anzahl der Beiträge : 290
Anmeldedatum : 18.09.11
Ort : Find me...

BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   Mo Apr 30, 2012 8:15 am

Ich hatte mit zwei Reaktionen gerechnet. Einmal mit dieser, die sie ausführte. Mich wegdrücken.
Oder eine weitere. Dass sie froh darüber war.
Hah, ich würde mich jetzt an oberste Stelle stellen. Ich war zwar erst sechzehn, aber wenn ich das ganze hier auf die Spitze treiben würde, dann würde ich mich besser fühlen. Und was mit Sakura war? Ach herrje. Ich würde ihr wohl mehr oder weniger einen innerlichen Wunsch erfüllen, aber jeder sah es anders. Leute änderten sich.
Genau wie ich.
Ich hielt ihre Hände fest, drückte sie an die Wand und presste meine Lippen auf ihre. Sie war gefangen. Entfliehen konnte sie nicht, denn ich war schneller als sie.

_________________


Die Vergangenheit liegt in Scherben. Aus den Bruchstücken formen wir das Mosaik unserer Zukunft - immer ängstlich, uns zu schneiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Akatsukis Kerker   

Nach oben Nach unten
 
Akatsukis Kerker
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Hexenkerker

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
♧ ∂αякηєѕѕ σƒ кσησнα ♧ :: Dαѕ Rρg :: ♣ Akatsuki Hauptquartier ♧-
Gehe zu: